Frage:
Ich habe eine Übersetzung der ungefähren Bedeutung des Quran auf Deutsch. Ist es für einen Kafir (Nicht-Muslim) erlaubt diese anzufassen?
 
Antwort:
Es liegt kein Problem darin, wenn ein Kafir die Übersetzung der ungefähren Bedeutung des Quran anfasst, da die Übersetzung eine Erläuterung der Bedeutung des Quran ist.

(Also) liegt kein Schaden darin, wenn ein Kafir oder ein Muslim, der nicht im Zustand der Reinheit ist, sie anzufassen. Übersetzungen fallen unter die Kategorie Tafsir (Erläuterung/ Exegese der Bedeutung des Quran) und sind kein Quran. Es liegt kein Übel darin, wenn ein Kafir oder ein Muslim, im Zustand der Unreinheit, die Bücher des Tafsir, Hadith oder Figh[1] anfasst.

Möge Allah uns Erfolg gewähren!

 

Schaykh Abdul-Aziz ibn Baz, rahimahullah

 

[1] Figh ist die Wissenschaft über die Rechtsvorschriften der Scharia (al-ahkām asch-scharʿiyya)

Teilen