Glossar

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Begriff Definition
Saa'

Saa' → Ist ein Hohlmaß, dessen eine Einheit 4 Mudd entspricht, und ein Mudd gleicht der Menge von zwei vollen Händen eines durchschnittlichen Menschen. Es ist eine Maßeinheit in Volumen, nicht in Gewicht.

Zugriffe: 165
Sabirun

Aṣ-Ṣābirūn صابرون  → Die Geduldigen; die Standhaften

Zugriffe: 141
Sabr

Ṣabr صبر → Geduld; Standhaftigkeit; das Herz vor Missfallen u. Verzweiflung unterdrücken, sowie die Zunge vor Beschwerden, u. die Gliedmaßen vor Handlungen, die der Sabr widersprechen u. sie negieren.

Zugriffe: 171
Sadaaq

Sadāq صداق od. Mahr مهر → Mitgift od. Brautgabe; obligatorische Schenkung des Bräutigams an die Braut aufgrund ihrer Eheschließung.

Zugriffe: 126
Sadaqa

Ṣadaqah صَدَقَة (pl. Ṣadaqāt صَدَقَات) → Almosen

Zugriffe: 143
Sadaqaat

Ṣadaqāt صَدَقَات (sg. Ṣadaqah صَدَقَة) → Almosen

Zugriffe: 120
Sadaqah

Ṣadaqah صَدَقَة (pl. Ṣadaqāt صَدَقَات) → Almosen

Zugriffe: 158
Sadaqat

Ṣadaqāt صَدَقَات (sg. Ṣadaqah صَدَقَة) → Almosen

Zugriffe: 109
Sahaba

Ṣaḥābah صحابة (sg. Ṣaḥābi صحابي) → Gefährten des Propheten ﷺ

Zugriffe: 215
Sahabi

Ṣaḥābi صحابي (pl. Ṣaḥāba) → Gefährte (m) des Propheten ﷺ

Zugriffe: 141
Sahabia

Ṣaḥābiyah الصحابية → Gefährtin des Propheten ﷺ 

Zugriffe: 126
Sahih

Ṣaḥīḥ صَحِيحٌ → wörtl. "gesund, authentisch".

Es wird unterschieden zwischen:

  • Ṣaḥīḥ liġayrihi صَحِيحٌ لِغَيْرِهِ → Authentisch, aufgrund anderer. Ursprünglich ein ḥasan liḏātihi (gut von sich aus) Hadith, der gestärkt durch andere Überlieferungen sahih wurde.
  • Ṣaḥīḥ liḏātihi صَحِيحٌ لِذَاتِهِ → Authentisch, fehlerfrei. Hadith, überliefert durch aufeinanderfolgende Überlieferer bis zum Ende, ohne fehlendes Glied in der Kette, in der alle sehr fromm, authentisch u. zuverlässig sind. Es gibt keine Schwäche in diesem Hadith, weder bzgl. der Kette noch dem Text (Matn) der Überlieferung.
Zugriffe: 270
Sahur

Saḥūr سحور → Mahlzeit vor Anbruch des Morgengrauens (Fajr) vor Fastenbeginn.

Zugriffe: 140
Sajdah

Saǧdah سجدة oder Suǧūd سُجود  → Niederwerfung (vor Allah), Teil des Salah; kann auch aus anderen Anlässen vor Allah vollzogen werden.

Zugriffe: 150
Sajdat asch-Schukr

Saǧdat aš-Šukr سجدت الشكر → Niederwerfung (vor Allah), aus Dankbarkeit

Zugriffe: 137
Sajdat at-Tilaawah

Saǧdat at-Tilāwah سجدت للتلاوة → Niederwerfung (vor Allah), aufgrund bestimmer Stellen im Qur’ān, bei dessen Rezitation.

Zugriffe: 124
Salaah

Ṣalāh ‏صلوة‎ (pl.‎ Ṣalawāt ‏صلوات; pers. u. türk. Namāz نماز) → Das (rituelle) Gebet; zweite der fünf Säulen des Islam.

Zugriffe: 279
Salaam

Salām ‏سَلام → Frieden, Wohlbehaltenheit.

→ Gruß im arabischen Sprachkontext u. unter den Muslimen weltweit; vollständig:

  • ‏السلام عليكم

"As-Salāmu ʿalaykum!" (Der Friede sei auf euch).

  • Man antwortet: ‏وعليكم السلام

"Wa-ʿalaykumu-s-Salām!" (Und auf euch sei der Friede), oder:

  • ‏وعليكم السلام ورحمة الله وبركاته

"Wa ʿalaykumu-s-Salām wa Raḥmatu-llāhi wa Barakātuh!" (Und auf euch sei der Friede, Allahs Erbarmen u. Sein Segen)

Zugriffe: 207
Salaatul-Layl

Salātul-Layl صلاة الليل → (freiwilliges) Gebet in der Nacht

Zugriffe: 147
Salaf

As-Salaf-us-Ṣāliḥ السلف الصالح → Die rechtschaffenen Vorfahren (im Islam); gemeint sind die ersten drei Generationen der Muslime: 1. Sahaba> 2. Tabi'in> 3. Tabi Tabi'in.

Zugriffe: 216
Salaf as-Salih

As-Salaf-us-Ṣāliḥ السلف الصالح → Die rechtschaffenen Vorfahren (im Islam); gemeint sind die ersten drei Generationen der Muslime: 1. Sahaba> 2. Tabi'in> 3. Tabi Tabi'in.

Zugriffe: 158
Salafi

Salafi سلفي → Jemand, der den Salaf as-Salih (rechtschaffenen Vorfahren) folgt, und in allen Aspekten der Religion an ihrem Weg festhält.

Zugriffe: 179
Salat al-Jumu'ah

alāt al-Jumuʿah صلاة الجمعة‎  → Freitags-Gebet

Zugriffe: 110
salla-llahu 'alayhi wa sallam

ṣalla Allāhu ʿalayhi wa Sallam صلى الله عليه وسلم→ Möge Allāh ihn loben und ihm Heil schenken

Zugriffe: 416
Sanad

Sanad سَنَدٌ oder Isnād إسناد → Überlieferungskette; die Information über den Weg, auf dem der Matn (Text) überliefert wird.

Zugriffe: 141
Sawm

Aṣ-Ṣawm الصوم → Das Fasten; eine der fünf Säulen des Islam.

Zugriffe: 140
Schafa'ah

Šafāʿah شـَّفـَاعَة → Führsprache

Zugriffe: 130
Schahaadatayn
Šahādatayn شَهَادَتَيْن→ Die beiden Glaubensbekenntnisse und die erste der 5 Säulen des Islām:
{أَشْهَدُ أَنْ لاَ إِلَهَ إِلاَّ الله, وَ أَشْهَدُ أَنَّ مُحَمَّدً رَسُولُ الله}
"Aschhadu an lā ilāha illā-llāh, wa aschhadu anna Muhammadan Rasūlu-llāh."
(Ich bezeuge, dass es keinen [anbetungswürdigen] Gott gibt außer Allah, und ich bezeuge, dass Muhammad Allahs Gesandter ist.)
Zugriffe: 134
Schahada
Šahādah شَهَادَة‎ → Das Glaubensbekenntnis und die erste der 5 Säulen des Islām:
{أَشْهَدُ أَنْ لاَ إِلَهَ إِلاَّ الله, وَ أَشْهَدُ أَنَّ مُحَمَّدً رَسُولُ الله}
"Aschhadu an lā ilāha illā-llāh, wa aschhadu anna Muhammadan Rasūlu-llāh."
(Ich bezeuge, dass es keinen [anbetungswürdigen] Gott gibt außer Allah, und ich bezeuge, dass Muhammad Allahs Gesandter ist.)

 

Zugriffe: 165
Schariah

Aš-Šarīʿa الشَّرِيعَة → Die islamische Gesetzgebung; regelt sowohl die ʿIbādāt (gottesdienstlichen Handlungen) als auch die Muʿāmalāt (zwischenmenschlichen Beziehungen).

Zugriffe: 254
Scharr

Šaṙ  شَرّ  → Übel, Unheil, Schlechtigkeit, Bosheit, Missstand

Zugriffe: 142
Schirk

Širk شرك → Beigesellung (anderer neben Allah, in Seiner Göttlichkeit oder Anbetung), Polytheismus, Götzendienst

Zugriffe: 255
Schuruuq

šurūq شُرُوق → Sonnenaufgang; bis zu diesem das Ṣalāt-ul-Faǧr (Frühgebet) möglich ist.

Zugriffe: 130
Sirri Salah

Sirrī Ṣalāh الصلاة السرية → Gebet, in dem leise rezitiert wird (Ẓuhr u. ʿAṣr).

Zugriffe: 138
Subh

Ṣalāht-us-Ṣubḥ صلاة الصُبْح → Morgengebet; das Erste der fünf täglichen Pflichtgebete. Möglich von Morgendämmerung (Faǧr) bis Sonnenaufgang. Ist ein ǧaḥri Salāh.

Zugriffe: 145
subhaanahu

Subḥānahu سبحانه → Gepriesen ist Er; Subḥāna-llāh سُبْحَانَ الله → "Gepriesen sei Allah"; bedeutet eigentlich "Fernhalten Allahs von Tadel u. geschöpflichen Attributen".

Zugriffe: 133
subhaanahu wa ta’aalaa

Subḥānahu wa taʿālā سبحانه و تعالى → Gepriesen u. Erhaben ist Er. Subḥāna-llāh سُبْحَانَ الله → "Gepriesen sei Allah"; bedeutet eigentlich "Fernhalten Allahs von Tadel u. geschöpflichen Attributen".

Zugriffe: 135
Subhan

Subḥān سُبْحَان → "Preis"; Subḥāna-llāh سُبْحَانَ الله → "Gepriesen sei Allah"; bedeutet eigentlich "Fernhalten Allahs von Tadel u. geschöpflichen Attributen".

Zugriffe: 138
subhana wa ta’ala

Subḥānahu wa taʿālā سبحانه و تعالى → Gepriesen u. Erhaben ist Er. Subḥāna-llāh سُبْحَانَ الله → "Gepriesen sei Allah"; bedeutet eigentlich "Fernhalten Allahs von Tadel u. geschöpflichen Attributen".

Zugriffe: 156
subhanahu wa ta’ala

Subḥānahu wa taʿālā سبحانه و تعالى → Gepriesen u. Erhaben ist Er. Subḥāna-llāh سُبْحَانَ الله → "Gepriesen sei Allah"; bedeutet eigentlich "Fernhalten Allahs von Tadel u. geschöpflichen Attributen".

Zugriffe: 216
SubhanAllah

Subḥāna-llāh سُبْحَانَ الله → "Gepriesen sei Allah"; bedeutet eigentlich "Fernhalten Allahs von Tadel u. geschöpflichen Attributen".

Zugriffe: 270
Suhur

Suḥūr od. Saḥūr سحور → Mahlzeit vor Fastenbeginn, möglich bis kurz vor Faǧr (der Morgendämmerung).

Zugriffe: 135
Sujud

Suǧūd سُجود oder Saǧdah سجدة → Niederwerfung (vor Allah), Teil des Salāh; kann auch aus anderen Anlässen vor Allah vollzogen werden.

Zugriffe: 148
Sujuud al-Tilaawah

Suǧūd at-Tilāwah سجود التلاوة → Niederwerfung (vor Allah), aufgrund bestimmer Stellen im Qur’ān, bei dessen Rezitation.

Zugriffe: 127
Sujuud asch-Schukr

Suǧūd aš-Šukr سجود الشكر → Niederwerfung (vor Allah), aus Dankbarkeit

Zugriffe: 130
Sujuud at-Tilaawah

Suǧūd at-Tilāwah سجود التلاوة → Niederwerfung (vor Allah), aufgrund bestimmer Stellen im Qur’ān, bei dessen Rezitation.

Zugriffe: 130
Sujuud at-Tilaawah

Suǧūd at-Tilāwah سُجود للتلاوة → Niederwerfung (vor Allah), aufgrund bestimmer Stellen im Qur’ān, bei dessen Rezitation.

Zugriffe: 157
Sunan

Sunan سنن (sg. Sunnah سنة) → Wörtl. "Vorbilder, Pfade"; beispielhafte und nachahmenswerte Verhalten, bzw. Befehle, Empfehlungen, Handlungen des Propheten ﷺ. Grundlage der Sunan sind die Ahadith.

Zugriffe: 217
Sunan al-Mu’akkadah

As-Sunan al-Mu’akkadah السُّنَن المُؤَكَّدَة (pl.) → Jede Sunnah (d.h. freiwillige Tat der Anbetung Allahs), zu welcher der Gesandte Allahs (salla-llahu alayhi wa sallam) die Muslime anspornte.

Zugriffe: 133
Sunan Ar-Rawaatib

As-Sunan Ar-Rawātib السنن الرواتب → Die freiwilligen bestätigten Gebete (Ṣalawāt), die regelmäßig vom Propheten ﷺ verrichtet wurden.

Zugriffe: 163
Sunnah

Sunnah سنة (pl. Sunan سنن) → Wörtl. "Vorbild, Pfad"; beispielhaftes, nachahmenswertes Verhalten, bzw. Befehl, Empfehlung, Handlung des Propheten ﷺ. Grundlage der Sunnah sind die Ahadith.

Zugriffe: 294
Surah

Sūrah سورة (pl. Suwar سور) → Abschnitt des Qurʾān

Zugriffe: 265
Sutrah

Sutrah سترة → Sache/Tier/Person, in Mindesthöhe des hinteren Endes eines Kamelsattels (ca. eine Armlänge), vor betender Person, als Barriere zwischen ihr u. jenen, die vor ihr vorbeilaufen.

Zugriffe: 145
Suwar

Suwar سور (sg. Sūra سورة) → Abschnitte des Qurʾān

Zugriffe: 200