Frage:
Was ist die minimale Anzahl an Frauen, wenn sie in der Jama’ah (Gemeinschaft) beten?
Sollte eine Frau im Salah ihre Stimme erheben?

Antwort:
Wenn die Frau, andere Frauen im Salah leitet, ist es (ihr) erlaubt, in den Jahri Salah laut zu rezitieren, damit die anderen ihre Lesung hören und nutzen aus den Worten Allahs ziehen können. Hierfür muss es keine bestimmte Anzahl (an mitbetenden Frauen) geben.
Wenn bloß eine Frau alleine mit einer anderen (Frau) als Imam (Vorbeterin) betet, dann steht sie rechts von der Frau, welche Imam ist.
Und wenn es mehrere (Frauen) sind, stehen sie gleichmäßig aufgeteilt, rechts und links neben der Vorbeterin, sodass die Frau, welche vorbetet, genau in der Mitte steht.


Schaykh Abdul-Aziz ibn Baz, rahimahullah

Fataawa Ibn Baz – Teil 12, Nr. 131


 

Antwort:
"Wenn es für die Frau besser ist laut zu beten, dann sollte sie laut beten und wenn es besser ist, dass sie leise betet, so sollte sie leise beten und dies ist der Fall wenn Männer anwesend sind. Denn es gebührt der Frau nicht vor den Männern ihre Stimme laut erklingen zu lassen, da der Prophet (sallAllahu alayhi wa sallam) sagte, dass wenn jemand einen Fehler im Gebet macht, so sollen die Männer "Subhanallah" sagen und die Frauen sollen klatschen."


Schaikh Salih ibn Uthaimin, rahimahullah

Aus einer Audiaufnahme des Schaikes

 

Anmerkung: siehe auch: Frau leitet andere Frauen im Gebet

Teilen