Frage:
Wenn ein Nachbar ein Kafir ist, der mich aber nie bezüglich ‘Ibadah stört, ist es dann erlaubt, ihm von dem Udhiyah (Opfertier des Nicht-Pilgers) und von der 'Aqiqah (Opfertier für ein Neugeborenes) zu geben?

Antwort:
Es ist erlaubt, einem Kafir von dem Fleisch eines Udhiyah's oder einer 'Aqiqah zu geben, als Zeichen von Freundlichkeit dem Nachbarn gegenüber und um unsere islamische Pflicht als Nachbarn zu erfüllen.

Möge Allah uns Erfolg gewähren. Möge Frieden und Segen auf unserem Propheten Muhammad, seiner Familie und seinen Gefährten sein.

 

Das Ständige Komitee für wissenschaftliche Forschung und Rechtsurteile
(`Abdul-`Aziz ibn `Abdullah ibn Baz, `Abdul-Razzaq `Afify, `Abdullah ibn Ghudayyan)

Fataawa des Ständigen Komitees, Band 26, die erste Frage von Fatwa Nr. 11754

Teilen