Das Ständige Komitee für islamische Forschung und Rechtsfragen (al-Lajnah ad-Daa'imah li-l-Buhuth al-'Ilmiyya wa-l-Iftaa') ist ein beratendes Amt für islamische Rechtsfragen (Fataawa) im Königreich Saudi-Arabien. Das Komitee wurde 1971, unter König Faisal mit dem königlichen Dekret 137/1 eingeführt. Wobei unter Absatz 4 Folgendes erwähnt wird:
Das Ständige Komitee ist damit beauftragt, seine Mitglieder unter den Mitgliedern des Konzils (der führenden Gelehrten), im Einklang mit dem königlichen Dekret, auszulesen. Sein Ziel ist es, Forschungsarbeiten für die Diskussion unter dem Konzil (der führenden Gelehrten) vorzubereiten, und Fataawa zu individuellen Themen zu veröffentlichen. Dies geschieht, indem sie, der Fatwa-ersuchenden Öffentlichkeit, Fataawa in folgenden Bereichen publizieren:
  • Aqidah (Glaubensgrundlagen)
  • Fiqh (Wissenschaft über die Rechtsvorschriften)
  • Muamalaat (Soziale Angelegenheiten)
Daher wird es „Das Ständige Komitee für islamische Forschung und Rechtsfragen" (al-Ladschna ad-Da'ima li-l-Buhuth al-ʿIlmiyya wa-l-Ifta) genannt.
Darüber hinaus wird in Absatz 8, des Anhangs über das königliche Konzil erwähnt:

Keine Fatwa wird vom Ständigen Komitee veröffentlicht, ohne dass die Mehrheit der Gelehrten in absoluter Übereinstimmung (Ijma) über sie sind. Genauso darf die Anzahl der Gelehrten (des Ständigen Komitees), die eine Fatwa erforschen, nicht unter drei sein. Wenn Meinungsverschiedenheit (Ikhtilaf) besteht, ist die Entscheidung des Vorsitzenden vorrangig.

Das Komitee besteht aus fünf führenden Religionsgelehrten in Funktion eines ´Alims oder Muftis sowie dem Vorsitzenden. Derzeit (04.2012) wird das Komitee geführt von (hafidhahumullah):


Ehemalige Mitglieder, die von uns gegangen sind (rahimahumullah):

Unter den Regeln, die das Ständige Komitee bildet, ist Augenmerk auf die Mehrheit des Komitees gelegt, dass ohne Zweifel jeder Fatwa, auf Wissen basierte Stärke verleiht, die beim Meinungsaustausch auf das Korrekte reduziert wird. Der Weg, den das Ständige Komitee eingeschlagen hat, ist das Selektieren der Meinung(en), die auf der „Daliil“ (Beweisführung) ferner den Daliil aus der Sunnah, bestehend aus authentischen Ahadith, basieren. Der edle Sheikh Abdulaziz Ibn Baz führte diese Posten mit seinem enormen Wissen in Hadith. Ebenso fügte Sheikh Abdurrazzaq Ibn Afifi mit seinem umfassenden Wissen über heutige diverse Gruppen und Unterschiede in Aqida jeder Fatwa ein auf starkes Wissen basiertes Element hinzu.

Die offizielle Webpräsenz (arabisch, englisch, französisch) des Ständigen Komitees lautet: www.alifta.net

Teilen