Frage:
Aufgrund von Vorträgen und Versammlungen, die in islamischen Zentren stattfinden, kommen Männer, Frauen und Kinder in den Hörsaal oder in der Moschee und versammeln sich in jeweils getrennten Plätzen. Gibt es darin irgend einen Schaden?

Antwort:
Ich kann darin keinen Schaden erkennen, denn die Frauen und Kinder zu Zeiten des Propheten sal-Allahu 'alayhi wa sallam haben sich auch versammelt und sind zusammen gekommen.

Der Prophet sal-Allahu 'alayhi wa sallam ordnete den Frauen an, ihre Häuser an den beiden 'Id-Festen zu verlassen. Sogar die menstruierenden Frauen wies er dazu an, mit der Bedingung, den Gebetsplatz zu meiden.

Dies diente dazu, dass die Frauen den Segen, die Gebete und die Anflehungen Allahs miterleben sollten und darin liegt Nutzen für Frauen und Kinder und solange niemand einer Versuchung ausgesetzt ist, ist dies erlaubt und es gib keinen Schaden darin.


Shaykh Ibn 'Uthaymin, rahimahullah

Al-Aqalliyaat al-Muslimah - Seite 68, Fatwa Nr.8

Teilen