Die auf islamfatwa.de veröffentlichten Fataawaa entstammen dem Arabischen. Einige wurden in eine andere Sprache und hierauf ins Deutsche übersetzt.

Eine Übersetzung des islamfatwa.de-Teams durchläuft in der Regel mehrere Hände: Von der Roh-übersetzung gelangt sie in die Korrekturlesung, welche, nach Möglichkeit, anhand des Arabischen überprüft und die deutsche Grammatik und Rechtschreibung angepasst wird. Um einwandfreien Lesefluss, gute Verständlichkeit und korrekte Verwendung der deutschen Sprache zu gewähren, sind etwaig grammatikalische Änderungen erforderlich. Somit ist der Inhalt nicht immer wortwörtlich auf die Gelehrten zurückzuführen. Penibel achten wir jedoch darauf, dass der Sinn des Rechtsgutachtens niemals verändert oder entstellt wird – so Allah will. Textstellen, welche nicht oder nur unklar übersetzt werden können, die nicht sinnverändernd sind, werden weggelassen, um Unklarheiten oder Irreführung zu vermeiden, dies ist jedoch selten nötig.

Die Qualität der Übersetzungen sind genau diesen anhand des Vergleichs mit dem jeweiligen Original zu entnehmen.

Als Wörterbuch verwenden wir u.a.: ‚Arabisches Wörterbuch für die Schriftsprache der Gegenwart‘ von Hans Wehr, 5. Auflage.