Nachdem der Scheikh  ‘Abdul-‘Aziz Aal ash-Shaykh (hafidhahullah) über Technologie, das Internet und die Pflicht, die Übel und die Vorteile davon in Betracht zu ziehen, gesprochen hat, sagte er folgendes in seiner zweiten Khutbah:

„Liebe Brüder, zu den modernen Arten der sozialen Netzwerke, die die Menschen heute benutzen, gehört auch “Twitter”. Diese Webseite ist eigentlich eine neue Phase der Technologie, die zum Kommunizieren kurzer Redewendungen benutzt wird. Sie hat sich weit verbreitet und viele Menschen werden davon betrogen. Menschen ohne Wissen, Verständnis oder Spezialisierung sprechen hier frei.

So wie ein Gelehrter spricht, spricht auch der Unwissende! Diejenigen, welche keine Erfahrung und kein Wissen haben, fahren fort und schreiben, was immer sie möchten, folgen denjenigen, denen sie möchten, kritisieren diejenigen, die sie möchten, unterstützen wen sie wollen und verurteilen, wen sie möchten, ohne dabei irgendwelche islamischen Richtlinien zu befolgen oder darüber nachzudenken. Stattdessen sind dies (Twitter-Konten) Webseiten, wo Menschen ohne Spezialisierung oder Wissen sprechen können.
Manche Menschen vertrauen ihnen sogar und ohne darüber nachzusinnen glauben sie alles, was sie dort sehen, und denken, es seien wahre Berichte, obwohl dies tatsächlich nicht so ist. Viele der Berichte basieren auf gegenstandslosen Lügen und Erfindungen! Kranke Einzelpersonen tauchen dort auf und stellen sich entgegen der Wahrheit, so dass Falschheit und Lügen sich verbreiten.
Hüte dich also! Hüte dich davor, alles zu glauben und jede Idee, die dort verbreitet wird, anzunehmen, weil es ein fehlerhaftes Medium ist, welches die Zeit der Menschen verschwendet, ihre guten Sitten und Traditionen verändert, ohne dabei Richtlinien zu folgen, die zwischen Wahrheit und Lüge unterscheiden.
Es ermutigt stattdessen Leute, Anschuldigungen gegen Menschen vorzubringen und Lügen und falsche Verschwörungstheorien in Umlauf zu bringen.

Manche Menschen benutzen es, um beliebt und berühmt und bekannt zu werden.
Es ist ein Medium von negativer Beschaffenheit für wirbelnde verrückte Beleidigungen und haltlose persönliche Angriffe.
Dieses sind ernsthafte Angelegenheiten, welche es Muslimen nicht erlauben, sich daran zu beteiligen!

 

Zuzeiten überbringen sie islamische Urteile, welche auf täuschende Weise in (wie es scheint) islamisches Wissen eingepackt sind, während sie tatsächlich jedoch echter Beweise entbehren. Muslime nehmen diese Urteilssprüche als gültige islamische Urteile an. Dies wird getan, wie es die Feinde der Muslime tun würden, indem sie die Worte verdrehen, sie aus ihrem Kontext heraus nehmen, und Lügen und Geschichten verbreiten, welche niemals stattgefunden haben!
Für einen Muslim ist es erforderlich, das Gehörte zu überprüfen, ohne das zu verbreiten, wovon er kein Wissen hat, so wie es ausreicht, jemanden als Lügner zu betrachten, welcher alles weiter erzählt, was er gehört hat.

{يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا إِن جَاءَكُمْ فَاسِقٌ بِنَبَإٍ فَتَبَيَّنُوا أَن تُصِيبُوا قَوْمًا بِجَهَالَةٍ فَتُصْبِحُوا عَلَىٰ مَا فَعَلْتُمْ نَادِمِينَ}

„Oh, die ihr glaubt, wenn ein Frevler zu euch mit einer Kunde kommt, dann schafft Klarheit (dann vergewissert euch), damit ihr (nicht einige) Leute in Unwissenheit (mit einer Anschuldigung) trefft, und dann über das, was ihr getan habt, Reue empfinden werdet.“ (Al-Hujurat 49:6)

Menschen, die wirklich Dinge richtig stellen wollen und schneidende, konstruktive Kritik leisten wollen, haben vernünftige Kanäle und Wege, dies zu tun. Was das Benutzen dieses Mediums (Twitter) betrifft, eines das Lügen verbreitet, falsche Verschwörungstheorien, alle Arten von Falschheit und gegenstandslose Erfindungen, die keine Beweise haben, so ist dies wahrlich eine gefährliche Angelegenheit!
Ein Muslim muss sich über diese niederen Eigenschaften erheben und sich Ehre erweisen, indem er nicht ein Entstehungsort davon wird, sie unterstützt oder mit ihnen zufrieden ist. Stattdessen muss er Allah Persönlich fürchten und die Ehre der Muslime verteidigen. Er muss Allah danken, dass Er ihm Sicherheit und Schutz vor solchen Prüfungen gewährt, indem er sagt: “Gepriesen sei Allah, Der mich davor bewahrt hat, mit dem so viele geprüft werden und Er hat mich wahrlich über vielen Seiner Geschöpfe bevorzugt!“

Was das Folgen der verbreiteten Lügen auf dieser Webseite (Twitter) betrifft und es zu einer Quelle des Wissens zu machen, welches wir gewinnen und das Verbreiten davon (Twitter) und es zu vermarkten, wie manche Menschen es tun - jedes Mal wenn sie sich hinsetzen um sich zu unterhalten , sagen sie „Ich hörte gestern Nacht dies und das auf dieser Webseite“, während sie sich über dies und das unterhalten - was ist ihre Quelle!? Und was hat dich dazu gebracht ihre Berichte zu verbreiten und ihre Meinungen zu favorisieren, ohne die Realität zu kennen!? Folgst du solchen Menschen (blind)?
Ihre Berichte (blind) zu akzeptieren und ihnen in allem zu folgen, was sie erfinden und worüber sie sprechen ist extrem gefährlich, da es ausreichend für einen Mann ist, als Lügner betrachtet zu werden, wenn er alles weiter erzählt, was er gehört hat. Welch eine abscheuliche Situation ist dies!

Nehmt euch in Acht, oh Muslime! Lasst die Muslime ihren Herrn fürchten und lasst sie sich in Acht nehmen davor, unwissentlich ausgetrickst zu werden und in sündhaftes Benehmen hinein zu fallen!
Hilfreiches Kritisieren und guter Ratschlag hat seinen Platz und seine Kanäle und hat seine Methode. Es besteht nicht darin sich in diesem Medium (Twitter) zu verbreiten, so dass Leute auf den fahrenden Zug der Lügen, Erfindungen, Betrügereien und persönlichen Angriffen, dem Zweifel erheben an vielen guten Dingen, dem Aufrufen zu Verwirrung und Chaos und jedem schädlichen Ding, springen.
Dahinter (Twitter) stehen Menschen, welche Feinde unserer Religion sind. Sie vermarkten dieses Medium, laden dazu ein und machen es attraktiv. Trauriger Weise hat unsere Jugend angefangen sich damit zu beschäftigen, während unsere Feinde sich mit den Vorteilen befassen, zusammen raffen, was ihnen von Nutzen ist, und die negativen, schädlichen Dinge in unsern Händen lassen! Oh Muslime! Wir reichen die Informationen von (Twitter) weiter und sprechen zueinander, in der Annahme, dass es wahr ist, als ob es vollkommen korrekt wäre, wobei es jedoch eine Lüge, eine Falschheit und eine Erfindung ist!
Wir bitten Allah um Sicherheit und gute Gesundheit!“


Shaikh ‘Abdul-’Aziz Aal ash-Shaikh, hafidhahullah

Die Freitagspredigt des Muftis in Riyadh (1433/3/4)
Zur Audioaufnahme

 

Anmerkung: siehe auch: Gelehrte über die Nutzung von Facebook für Da’wah und anderes

Teilen