Frage:
Was ist das Urteil bezüglich dem Rezitieren des Ta’awwadh („audhubillahi minasch-schaytaanir-rajiim“) und der Basmalah („Bismillahir-Rahmanir-Rahim“) vor dem Adhan?

Antwort:
Uns ist kein Beweis bekannt, welcher das rezitieren des Ta’awwadh und der Basmalah vor dem Adhan legitimiert, weder in Bezug auf den Muazzin, noch demjenigen, der seinen Ruf hört. Basierend auf der Autorität des Propheten (sallAllahu alayhi wasallam), der sagte: „Jeder, der eine Handlung tut, die nicht mit uns vereinbar ist, wird es abgelehnt bekommen.“ (Muslim)

Und in einer anderen Überlieferung: „Jeder der in unsere Sache etwas neues einführt, die nicht von ihr (Islam) ist, wird es abgelehnt bekommen.“ (Sahih Buhari 2697 und Sahih Muslim 1718)

Möge Allah uns Erfolg gewähren. Möge der Frieden und Segen auf dem Propheten Muhammad, seiner Familie und Gefährten sein.

 

Das Ständige Komitee für wissenschaftliche Forschung und Rechtsfragen

Fataawa al-Lajnah ad-Daaimah - Frage Nr.4 von Fatwa Nr. 6321;
al-Bid'u wal-Muhdathaat wa maa laa asla lahu - Seite 190

 


 

Frage:
Wurde es bestätigt, dass der Prophet (sallAllahu alayhi wa sallam) den Adhan begann, indem er folgendes rezitierte: „Gewiß, Allah und Seine Engel sprechen den Segen über den Propheten. O die ihr glaubt, sprecht den Segen über ihn und grüßt ihn mit gehörigem Gruß.“ (Surah Al-Ahzab 33:56)

Antwort:
Dies wurde nicht bestätigt, weder zu Lebzeiten des Propheten (sallAllahu alayhi wa sallam), noch in der Ära der Khulafa ar-Rashidin (radiAllahu anhum). Vielmehr ist es eine Erneuerung (Bid'a) und es ist bestätigt, dass der Prophet (sallAllahu alayhi wa sallam) sagte: „Wer in dieser unserer Sache (d.h. Islam) etwas Neues einführt, was nicht dazu gehört, ist abzuweisen.“ (Bukhari, 2697; Muslim, 1718)

Möge Allah uns Erfolg gewähren. Möge der Frieden und Segen auf dem Propheten Muhammad, seiner Familie und seinen Gefährten sein.


Das Ständige Komitee für wissenschaftliche Forschung und Rechtsfragen

Fataawa al-Lajnah ad-Daa.imah - Frage Nr. 1 von Fatwa Nr. 7926;
Al-Bid'u wal-Muhdathaat wa maa laa asla lahu - S. 190


Frage:

Was ist das Urteil bezüglich des Aussprechens der Segenswünsche über den Propheten (sallAllahu alayhi wa sallam) vor dem Adhan?

Antwort:
Das Aussprechen der Segenswünsche über der Propheten (sallAllahu alayhi wa sallam) vor dem Adhan ist eine Erneuerung (Bida) in der Religion. Basierend auf der Aussage des Propheten (sallAllahu alayhi wa sallam): „Jeder, der eine Handlung tut, die nicht mit uns vereinbar ist, wird es abgelehnt bekommen.“ (Muslim)
Und in einer anderen Überlieferung: „Jeder der in unsere Sache etwas neues einführt, die nicht von ihr (Islam) ist, wird es abgelehnt bekommen“ (Sahih Buhari 2697 & Sahih Muslim 1718)

 

Das Ständige Komitee für wissenschaftliche Forschung und Rechtsfragen

Fataawa al-Lajnah ad-Daa.imah - Question Nr.1 von Fatwa Nr. 9696;
Al-Bid'u wal-Muhdathaat wa maa laa asla lahu - Seite 192

 


 

 

Frage:
Gibt es eine Basis für das Küssen der Daumen wenn der Muazzin „Ash-hadu anna Muhammadan-Rasul Allah“ sagt?

Antwort:
Aus dem, was wir wissen ist das Küssen der Daumen wenn der Muazzin „Ash-hadu anna Muhammadan-Rasul Allah“ sagt nicht vom Propheten (sallAllahu alayhi wa sallam) überliefert worden. Demnach ist das Küssen der Daumen eine Erneuerung (Bida'), welcher auf die Aussage des Propheten (sallAllahu alayhi wa sallam) basiert: „Jeder der in unsere Sache etwas neues einführt, die nicht von ihr (Islam) ist, wird es abgelehnt bekommen“ (Sahih Buhari 2697 & Sahih Muslim 1718)

Und mit Allah ist jeder Erfolg und möge der Frieden und Segen auf dem Propheten Muhammad, seiner Familie und auf seinen Gefährten sein.


Das Ständige Komitee für wissenschaftliche Forschung und Rechtsfragen

Fataawa al-Lajnah ad-Daaimah - Frage Nr.3 von Fatwa Nr. 6756;
Al-Bid'u wal-Muhdathaat wa maa laa asla lahu - Seite 191


 

Frage:
Ist die Aussprache des Muadhin (Gebetsrufers): „Und sagt: Alles Lob gebührt dem, der keinen Nachkommen hat“ (wa qulil-Hamdu-lillaahil-ladhii lam yat-takith wa ladan) vor dem Adhan eine Erneuerung (Bida)?

Antwort:
Ja, das sagen von „Und sagt:  Alles Lob gebührt dem, der keinen Nachkommen hat“ vor dem Adhan ist eine Bid'ah.

 

Shaykh Ibn 'Uthaymin, rahimahullah

Al-Bid'u wal-Muhdathaat wa maa laa Asla lahu - Seite 202

Teilen