Frage:
Ist es erlaubt, Jinn zu fragen und ihnen zu glauben?

Antwort:
Über das Befragen der Jinn und ihnen zu glauben hat Schaikh al-Islam Ibn Taymiyyah in seinen Fataawa gesagt: „Wer die Jinn oder Leute befragt, die Jinn befragen, weil er ihnen glaubt, hat etwas Verbotenes getan. Wenn man ihn aber prüfen und sein Inneres entdecken will und man von Wahrheit und Lüge unterscheiden kann, dann ist es erlaubt.“

Dann belegte er, was er sagte und erwähnte, was über Abu Musa Al-Ash‘ari überliefert ist: „Ihn hat die Nachricht von ´Umar nur spät erreicht. Es gab eine Frau, die einen Qarin (Freund/Begleiter von den Jinn) hatte; das heißt, sie hatte mit Jinn zu tun. Dann fragte er (Abu Musa) ihn (den Jinn) darüber, und er teilte ihm mit, dass er ´Umar dabei vorfand, die Sadaqa-Kühe zu brandmarken.


Schaykh Uthaymin, rahimahullah

Aus ‚Aqidah der sunnitischen Glaubensgemeinschaft‘ - Band 1, Fataawa des ehrenwerten Gelehrten Uthaymin

Teilen