Frage:
Folgt eine Frau ihren Launen und Wünschen, wenn sie arbeitet, ohne das Geld zu brauchen?

Antwort:
Nein, das tut sie nicht. Wenn es eine edle und respektierte Arbeit ist, ohne freie Vermischung der Geschlechter. Wenn sie nur bei Frauen arbeitet, ohne dass Ungerechtigkeit und Feindseligkeit stattfinden, und dies während ihr Mann ihr erlaubt zu arbeiten (wenn sie verheiratet ist), dann folgt sie damit nicht ihren Launen und Wünschen.

Es gibt verschiedene Arten von Arbeit. Wenn sie Ungehorsam gegenüber Allah beinhaltet , dann ist es Pflicht für die Frau, diese Arbeit zu lassen. Wenn der Job zur freien Vermischung von Männern und Frauen führt, und sie ihre Schönheit zeigt, dann ist dies ebenfalls haram. Aber wenn es erlaubt ist und auf Scharia basiert, wie zum Beispiel als Lehrerin für Mädchen, oder als Krankenschwester oder Ärztin für Frauen - dann ist dies eine zulässige Tätigkeit. Alhamdulillah.

Frage:
Wenn sie das Geld nicht braucht, ist es immernoch erlaubt ?

Antwort:
Ja, ist es. Sie könnte zum Beispiel mehr Geld wollen, oder sie braucht es, um es weg zu geben aus Nächstenliebe etc.


Schaykh Abdul-Aziz ibn Baz, rahimahullah

(Tonband-Aufnahme)

Teilen