Frage:
Sie haben bereits eine Fatwa über die Arbeit von Frauen, an Plätzen, in denen sich Männer mit Frauen mischen gegeben. Was ist mit Mädchen, die auf gemischte Schulen gehen?

Antwort:
Der Grund dafür, warum man Männer und Frauen davon abhält sich zu vermischen, ist die Furcht vor der Fitna (Versuchung). Es kann zu Zina (Unzucht), dem Brechen der Verbote, welche Allah setzte und zum Verbreiten von Unheil in der Gesellschaft kommen. Diese Dinge kommen eher in einer gemischten Lehranstalt zu Tage, als sonst irgendwo. Deswegen ist (geschlechter-) gemischtes Lernen untersagt (haram).

Und von Allah ist der Erfolg. Möge Allahs Heil und der Segen auf unserem Propheten Muhammad, seiner Familie und Gefährten sein.


Das Ständige Komitee für wissenschaftliche Forschung und Rechtsfragen

Fataawa al-Lajna ad-Daima; Fatwa Nr. 5315


Frage:
Meine Tochter hat kürzlich die Grundschule beendet und jetzt habe ich sie aus der Schule genommen, weil ihre Schule gemeinschaftlich unterrichtet (d.h. Mädchen und Jungen gemeinsam). Habe ich gesündigt indem ich sie aus der Schule genommen habe?

Antwort:
Wenn die Situation so ist wie du beschreibst, hast du keine Sünde begangen. Im Gegenteil, du wirst dafür belohnt. Es ist verpflichtend für dich sie vor der Fitnah zu bewahren.

Und von Allah ist der Erfolg. Möge Allahs Heil und der Segen auf unserem Propheten Muhammad, seiner Familie und Gefährten sein.


Das Ständige Komitee für wissenschaftliche Forschung und Rechtsfragen
(`Abdullah ibn Qa`ud , 'Abdullah ibn Ghudayyan, `Abdul-Razzaq `Afify, `Abdul-`Aziz ibn `Abdullah ibn Baz)

alifta.net> Gruppe 1> Band 12> Jihad und Hisbah> Jihad und Hisbah> Wissen> Jugendliche Vermischen sich während dem Studium und dem Schwimmen; Neunte Frage der Fatwa Nr. 9174;
Band 12, Seite 170

Teilen