Eine dreimal durch Talaaq geschiedene Frau ist eine Ajnabiyyah (Nicht-Mahramah) für den Mann, wie die anderen Ajnabiyyaat. Der Mann hat deshalb nicht das Recht, mit ihr allein zu ein, so wie er dieses Recht auch nicht mit irgendeiner anderen Ajnabiyyah hat. Und er darf von ihr nichts sehen, so wie er auch von anderen Frauen, welche Ajnabiyyaat sind nichts sehen darf. Bezüglich ihnen gelten die ursprünglichen Urteile (von Nicht-Mahram-Frauen und -Männern).


Shaykh al-Islam Ibn Taymiyah, rahimahullah

Al-Fataawa al-Kubra, 3/349

Teilen