Frage:
Ist es zulässig, eine Spirale (IUP, Intrauterinpessar) zur Empfängnisverhütung verwenden?

Antwort:
Das Benutzen der Spirale ist unter zwei Bedingungen erlaubt:

  1. Die erste Bedingung ist, dass sie der Frau keinen Schaden zufügt.
  2. Die zweite Bedingung ist, dass der Ehemann seine Erlaubnis dazu gibt.

Wir möchten die Frauen daran erinnern, dass sie nichts tun sollten, um eine Schwangerschaft zu verhüten, weil es gegen die Ziele der Schari’ah geht. Es ist besser für sie, so zu bleiben, wie Allah sie erschaffen hat, indem sie viele Kinder auf die Welt bringen, weil viele Kinder einem großartigen Zweck dienen und sie schaden einer Person weder in ihrer Versorgung (Rizq), noch darin, sie zu erziehen oder der Gesundheit.

Aber wenn eine Frau körperlich schwach ist und sehr krank, wie wenn sie jedes Jahr ein Kind bekommen und dies ihr schaden würde, dann wäre sie in solch einem Fall entschuldigt, wenn sie etwas nimmt, um eine Schwangerschaft zu verhüten. Aber sie muss dazu die Erlaubnis ihres Ehemannes haben und die Verhütung darf ihr keinen Schaden zufügen.
Demzufolge ist es dem Mann vorgeschrieben, eine fruchtbare und liebevolle Frau zu heiraten, d.h. sie sollte eine der Frauen sein, die bekannt dafür sind, viele Kinder bekommen zu können, so dass der Prophet (salla-llahu alayhi wa sallam) stolz auf die große Anzahl seiner Ummah sein wird und weil die Muslime auf diese Weise vermehrt werden.


Schaykh Ibn ‘Uthaymin, rahimahullah

Zusammenfassung einer Fatwa von Schaykh Ibn ‘Uthaymin. Siehe Fataawa Manaar al-Islam, Band 3, S. 784

 

Anmerkung:

Teilen