Frage:
Ich heiratete einen Mann. Nach der Heirat drohte er mir damit, die Scheidung auszusprechen, wenn ich mein Gesicht weiterhin vor seinen Brüdern bedecken würde. Was soll ich tun, da ich die Scheidung fürchte?

Antwort:
Es ist einem Mann nicht erlaubt, seiner Frau zu erlauben, ihr Gesicht vor Männern zu entblößen. Es ist nicht korrekt, in Bezug auf die eigene Familie schwach zu werden und der Ehefrau zu erlauben, ihr Gesicht vor ihren Schwagern, Cousins, Onkel der Schwager und anderen, welche nicht ihre Mahrams sind, zu entblößen. Dies ist nicht erlaubt.

Sie darf ihrem Ehemann hier nicht  gehorchen, weil es Gehorsam nur in guten und rechtschaffenen Dingen gibt. Tatsächlich muss sie den richtigen Hijab tragen und ihr Gesicht bedecken, selbst wenn er ihr die Scheidung geben sollte. Wenn er sie scheiden sollte, wird Allah sie bald inschaAllah mit einem besseren Mann verheiraten. Denn Allah sagt: „Und wenn die beiden sich trennen, wird Allah jeden aus Seiner Fülle bereichern.“ (Sure An-Nisaa, Vers 130)

Es wird auch überliefert, dass der Prophet (sallAllahu alaihi wassallam) sagte: „Wenn einer von euch etwas für die Sache Allahs aufgibt, wird Allah es ihm mit etwas Besserem ersetzen.“
Allah sagt: „Und wer Allah fürchtet, dem schafft Er in seiner Angelegenheit Erleichterung.“ (Sure At-Talaq, Vers 4)
Es ist dem Ehemann nicht erlaubt, seiner Ehefrau mit Scheidung zu drohen, wenn sie den Hijab  trägt und den Richtlinien folgt, welche zu Keuschheit und Sittsamkeit führen.

Wir bitten Allah um Sicherheit und Gesundheit.


Schaykh Abdul-Aziz ibn Baz, rahimahullah

Fataawa al-Mar‘ah

Teilen