Frage:
Ist es einer Frau erlaubt, als Bedingung für die Heirat vorauszusetzen, dass der Antragsteller ein Talibul-‘Ilm (Student des Wissens) sein muss?

Antwort:
Du meinst also, dass sie möchte, dass derjenige, welcher ihr einen Antrag macht von den Tullaabul-‘Ilm (Studenten des Wissens) sein muss; worin liegt das Problem? Sie möchte also, dass er ein rechtschaffener (saalih) Mann ist, aber sie möchte auch gleichzeitig einen Studenten des Wissens haben. Natürlich meint sie, wenn sie dies als Voraussetzung für ihn festsetzt - nämlich das er ein Talibul-‘Ilm sein muss - nicht einen, der nicht rechtschaffen ist. Sondern sie meint jemanden, der sowohl rechtschaffen als auch ein Talibul-‘Ilm ist. Wo liegt das Problem darin? Wenn doch nur alle jungen Frauen von dieser Art wären.


Schaykh Albaani, rahimahullah

Aus einer Audioaufnahme des Schaykhes

Teilen