Frage:
Gibt es authentische Ahadith bezüglich der Vorzüge von Zamzamwasser?

Antwort:
Es gibt Ahadith, die anzeigen, dass Zamzamwasser edel und gesegnet ist. In einem Hadith, welcher von der Sunnah bestätigt wurde, sagte der Prophet (sallAllahu alayhi wa Sallam) über Zamzamwasser: „Wahrlich, es ist gesegnet; es ist eine Kost, die nährt.“ (Imam Muslim, Nr. 2473).

Und in Abu Dawuds Überlieferung gibt es den Zusatz: „….Und eine Heilung gegen Krankheit.“ (Abu Dawud at-Tiyalsi 2. Band, Nr. 61)

Diese Ahadith beweisen seine Vorzüge, dass es eine sättigende Nahrung ist, eine Heilung gegen Krankheit und dass es gesegnet ist.

Von der Sunnah ist es, es zu trinken, wie es der Prophet (sallAllahu alayhi wa Sallam) trank, aber es ist auch erlaubt, damit Wudu‘ zu verrichten, es als Reinigungsmittel zu benutzen, nachdem man sich erleichtert hat und wenn nötig, damit Ghusl zu vollziehen, wenn man Junub ist.

Es ist bestätigt, dass es eine Situation gab, in der Wasser zwischen den Fingern des Gesandten (sallAllahu alaihi wassallam) hervorsprudelte und die Menschen es dann benutzten, für was sie es benötigten, indem sie es tranken, die rituelle Reinigung damit vollzogen, es zum Waschen für ihre Kleidung benutzten oder sich damit nach der Erleichterung reinigten.
Zamzamwasser mag nicht das gleiche Wasser sein, wie das, welches zwischen den Fingern des Gesandten (sallAllahu alaihi wassallam) hervorsprudelte, aber es ist nicht weniger gesegnet, weil beides seinen Status als reines Wasser besitzt. Wenn es erlaubt war, das Wasser, welches durch ein Wunder zwischen den Fingern des Gesandten (sallAllahu alaihi wassallam) hervorsprudelte, für oben genannte Situationen zu benutzen, dann ist es ebenso erlaubt im Fall von Zamzamwasser.


Schaykh Abdul-Aziz ibn Baz, rahimahullah

Fataawa Islamiyyah - Band 7

Teilen