Frage:
Wird die biologische Mutter eines unehelichen Kindes (ein Kind welches aus Unzucht entstanden ist) als die legitime Mutter dieses Kindes betrachtet?

Antwort:
Die Mutter eines unehelichen Kindes wird vollkommen als legitime Mutter dieses Kindes anerkannt. Das Kind der Zina bekommt alle normalen Rechte, welche andere Kinder über ihre Mutter haben. Die Mutter ist in der Tat seine legitime Mutter.

Es besteht kein Zweifel darüber in der Schari’ah. Auch besteht dieser nicht, bezüglich der Traditionen irgendwelcher Menschen, da alle wissen, dass sie es ist, welche das Kind auf die Welt gebracht hat.


Schaikh WasiAllah Abbas, hafidhahullah
Lehrer an der Ka’bah, Dozent an der Umm Al-Quraa Universität in Makkah

Exklusiv für [Webseite entfernt] (ins englische) von einem handschriftlichen Bescheid übersetzt, welcher durch den Shaykh zur Verfügung gestellt wurde - Datei Nr. AAWA012, am 1423/7/20.

Teilen