Frage:
Gehört es zu den Rechten des Ehemannes, dass seine Ehefrau seine Eltern gut behandelt und ihnen gegenüber pflichtbewusst ist, selbst wenn sie keine Muslime sind? Es sollte angemerkt werden, dass sie in einer abgesonderten Wohnung, entfernt von seiner Familie, leben und dass sie sie manchmal besucht. Wir wissen Ihren Ratschlag zu schätzen. Möge Allah Sie belohnen!

Antwort:
Eine Muslima ist verpflichtet, alle Menschen gut zu behandeln, ob dies nun die Schwiegereltern sind oder irgendjemand anderes. Und es wird ganz besonders empfohlen, wenn es sich um ihre Schwiegereltern handelt, weil dies die ehelichen Beziehungen stärkt und dem Ehemann hilft, sein Pflichtbewusstsein gegenüber seinen Eltern auszudrücken.

Mögen der Friede und Segen auf unserem Propheten Muhammed, seiner Familie und seinen Gefährten sein!


Das Ständige Komitee für wissenschaftliche Forschung und Rechtsfragen
(Abdul Aziz Al Al-Schaikh, Abdul Aziz ibn Abdullah ibn Baz, Bakr Abu Zayd, Salih Al-Fawzan, Abdullah ibn Ghudayyan)

Fataawa al-Lajna ad-Daa'ima; dritte Frage von Fatwa Nr. 18280

Teilen