Frage:
Ist es erlaubt, für die Nationalflagge oder wegen der Nationalhymne aufzustehen, um Respekt zu zeigen?

Antwort:
Es ist dem Muslim nicht erlaubt, aus Respekt für irgendeine Nationalhymne oder Nationalflagge aufzustehen. Vielmehr ist es eine tadelnswerte Neuerung, die zur Zeit des Gesandten Allahs (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) nicht bekannt war und auch nicht zur Zeit der rechtgeleiteten Khalifen (möge Allah mit ihnen zufrieden sein). Derart steht im Widerspruch zum perfekten Tauhid (Monotheismus) und der aufrichtigen Verehrung Allahs allein.

Es ist auch ein Mittel, welches zum Schirk (Polytheismus) führt, sowie eine Imitation der Kuffar in ihren üblen Sitten und eine Nachahmung ihrer Übertreibung hinsichtlich ihrer Präsidenten und Zeremonien. Der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) verbot es, sie nachzuahmen.

Und Allah ist die Quelle der Stärke. Möge Allah Segen und Frieden auf unseren Propheten Muhammad senden und auf seine Familie und die Gefährten.

Das Ständige Komitee für wissenschaftliche Forschung und Rechtsfragen

Fatawa al-Lajnah al-Daimah - 1/235

Teilen