Frage:
Was ist das islamische Urteil darüber, Geld zu lieben und zu horten?

Antwort:
Geld wird von Menschen geliebt, wie Allah sagte: {وَتُحِبُّونَ الْمَالَ حُبًّا جَمًّا}

„Und ihr liebt den Besitz, ja ihr liebt ihn voll und ganz.“ (Surah Al-Fajr 89:20)

Und ebenso: {وَإِنَّهُ لِحُبِّ الْخَيْرِ لَشَدِيدٌ}

„Und er (der Mensch) ist in seiner Liebe zum (eigenen) Besten wahrlich heftig.“ (Surah Al-‘Aadiyaat 100:8)

Allerdings sollte die Liebe einer Person zum Reichtum sie nicht dazu treiben, ihn durch ungesetzliche Mittel zu erwerben. Sie sollte auch nicht zum Geiz führen, und dazu, die verpflichtenden Ausgaben nicht zu zahlen.

Und von Allah ist der Erfolg. Mögen Allahs Heil und der Frieden auf unserem Propheten, seiner Familie und seinen Gefährten sein.


Das Ständige Komitee für wissenschaftliche Forschung und Rechtsfragen
(`Abdullah ibn Qa`uud, `Abdul-`Aziz Bin Baaz, `Abdullah bin Ghudayaan, `Abdur-Razzaaq al-`Afifi)

alifta.net> Gruppe 1> Band 24: Sonstige Fataawa 1> Buch über verschiedene Fataawa> Askese> Geld zu lieben und es zu horten> Fatwa Nr. 16452

Teilen