Frage:

  • Sind Haschisch [1] und andere ähnliche illegale Drogen als Berauschendes/Alkohol (Khamr) anzusehen oder sind sie durch Analogieschluss (Qiyaas) dem Berauschenden ähnlich?
  • Und gilt für diese die gleiche Stufe im Verbot wie für Berauschendes?

Antwort:
Haschisch und illegale Drogen sind schlimmer (schädlicher) als Khamr. Berauschendes beeinflusst nur den Verstand. Jedoch beeinflussen illegale Drogen beides, den Verstand und den Körper. Also sind diese hassenswerter und schlimmer als Khamr. Und wir suchen Zuflucht bei Allah. Und wer auch immer dies konsumiert, wie du schon gesehen und gehört hast, lebt sein Leben nicht weiter außer wie ein Kadaver, welcher nur noch ein Überbleibsel an Leben hat. Also haben sie (Haschisch und ähnliche Drogen) keinen Nutzen, jedoch sind sie sehr schädlich und wir suchen Zuflucht bei Allah.
Und das Elend ist dies, dass derjenige der Süchtig danach ist, keine Geduld haben wird davon fernzubleiben. Und er wird versuchen es zu bekommen, auch wenn dies bedeutet dass er seine Ehre aufs Spiel setzt. Dies ist schlimmer als Khamr und wir suchen Zuflucht bei Allah.
Haschisch ist nicht wie Alkohol, eher sollte man sagen dass es noch schlimmer ist weil es den Verstand und den Körper beschädigt. Und es ist die Ursache für tödliche/verhängnisvolle Krankheiten. Es wird Geld ohne Nutzen ausgegeben und die Person wird süchtig, genau wie bei der Sucht nach Zigaretten. Zigaretten verursachen Abhängigkeit und außerdem sind sie die Ursache für offenkundige Krankheiten. Also sind Zigaretten als abhängig machend bekannt, Haschisch ist eine Droge und Alkohol ist ein Rauschmittel. Und all diese sind haram (verboten)!

Allah hat den Menschen geehrt und ihn in der schönsten Gestalt erschaffen. Wie kann es also sein, dass der Mensch Übertretungen gegen seine Natur, seinen Körper und Verstand vollzieht? Wir suchen Zuflucht bei Allah. Aber der Schaytan, die Satane von den Jinn und Menschen, schlechte Freunde, verdorbene Gefährten und bösartige Werbung sind diejenigen, die diese Dinge fördern; und sie trüben die Intelligenz und besiegen sie.
Und (dies gilt) umso mehr für denjenigen, der Blind folgt und sich Propaganda (wie die Folgende) anhört: „Leugne es nicht! Diese Sachen geben dir Geduld und Kraft, entspannen dich und machen dich glücklich. Du musst doch mit deinen Freunden entspannen.“ Sowie das, was es noch so vom Ruf der Falschheit gibt. Dies ist also das Ergebnis wenn man mit schlechten Freunden und Leuten zusammen sitzt, die zur Abschweifung rufen.

Und bezüglich denjenigen, die das Geld der Menschen stehlen, weil sie diejenigen sind, die diese Übel verbreiten. Sie berauben das Opfer und nehmen dessen Besitz, Intelligenz und Körper (Gesundheit) und wir suchen Zuflucht bei Allah. Was bleibt dieser Person noch? Stell dir vor diese Person hätte ihr Geld für nützliche Sachen ausgegeben, (z.B.) gutes Essen und Trinken. Diese Dinge sind nützlich und er wird dafür gelobt, so wie Allah sagt:
{وَكُلُوا وَاشْرَبُوا وَلَا تُسْرِفُوا}

„und esst und trinkt, aber seid nicht maßlos!“ (Surah Al-‘Araaf 7:31); und auch:

{وَلَا تُبَذِّرْ تَبْذِيرًا}

„Und handle nicht ganz verschwenderisch.“ (Surah Al-Israa‘ 17:26)

Das verschwenderische Ausgeben von Vermögen in Erlaubtem ist verboten weil es verschwenderisch ist. Der Prophet (salla-llahu alayhi wa sallam) hat die Verschwendung von Vermögen verboten. Vermögen sollte geehrt werden. Und das Vermögen gehört nicht ausschließlich dir. Es gehört dir sowie deiner direkten Verwandtschaft und der Gesellschaft. Allah sagt:
{وَلَا تُؤْتُوا السُّفَهَاءَ أَمْوَالَكُمُ الَّتِي جَعَلَ اللَّـهُ لَكُمْ}

„Und gebt nicht den Toren euren Besitz, den Allah euch zum Unterhalt bestimmt hat“ (Surah An-Nisaa‘ 4:5)

Also dient das Vermögen als ein Mittel zur Unterstützung des Lebensunterhaltes der Menschen. Wenn du nun dein Vermögen mit solchen (verbotenen) Sachen verschwendest und deinen Körper und Verstand zerstörst, dann ist dies die schlimmste Dummheit. Und wir suchen Zuflucht bei Allah.

 

Schaykh Saalih al-Fawzaan, hafidhahullah

Aus einer Audioaufnahme des Schaykhes

 

[1] Haschisch wird auch bezeichnet als: Gras (Marihuana), Hasch, Shit, Chocolate, oder Piece.

Siehe auch: Strafe für Konsum von Drogen u. Alkohol

Teilen