Frage:
Wie verhält sich eine Frau, die nach dem Fajr rein wird (nach ihrer Menstruation/Periode)? Muss sie sich enthalten und diesen Tag fasten?
 
Antwort:
Soll eine Frau den Tag - an dem sie nach der Morgendämmerung rein wird - fasten? In dieser Angelegenheit gibt es zwei Meinungen:
  1. Meinung: Es ist verpflichtend für sie, den Rest Tages zu fasten, doch es zählt nicht. Und ist es ist verpflichtend für sie, den Tag nachzuholen. Dies ist die bekannte Meinung in der Madhab von Imam Ahmad.
  2. Meinung: Es ist nicht verpflichtend für sie, den Rest des Tages zu fasten, (da es nicht erlaubt ist, an diesem Tag zu fasten). Der Grund hierfür ist ihre Unreinheit, die am Anfang des Tages noch vorhanden war, und die sie von den Leuten des Fastens ausschließt.
Das Fasten ist für sie nicht erlaubt, daher hat es keinen Nutzen, den Rest des Tages zu fasten. Es ist ihr sogar verboten diesen Tag zu fasten. Das gesetzgebende Fasten ist, wie allgemein bekannt: Das sich-Enthalten von den Dingen, die das Fasten brechen, von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang.  Das ist die Meinung, die wir für richtig halten.
 
Bei beiden Meinungen muss der Tag nachgeholt werden.
 
Shaykh Muhammad bin Salih Al Uthaimin, rahimahullah
Fatawa Al Marah Al Muslimah
Übersetzt von Rida Abu Idrees

Teilen