Frage:
Ist es der Schwester erlaubt mit ihrem Mahram, welcher nicht Muslim ist, zu reisen? Sie hat den Islam angenommen (d.h. ist konvertiert).
 
Antwort:
Es ist ihr erlaubt mit ihrem nichtmuslimischen Mahram zu reisen, wenn er ihr Vater oder Bruder ist. Solange er ihr Mahram ist, liegt darin kein Problem. Und bei Allah suchen wir Hilfe.

Und wir raten ihr, nach einem muslimischen Ehemann Ausschau zu halten. Wir bitten Allah, dass Er es ihr leicht machen möge, einen Mann der Sunnah zu heiraten, der sie gut unterrichten wird. Und wir warnen sie – warnen sie vor was? Vor den Leuten der Neuerfindung (Bid’ah), wie den Raafida und den Sufis.
Wenn sie jedoch heiraten möchte und ihr Mahram ein Ungläubiger (Kafir) ist, dann hat er keine Autorität über sie (Anmerk. sprich, er kann nicht ihr Waly sein). Sie sollte zu einer islamischen Gemeinde gehen oder zum Imam der Moschee oder einer islamischen Botschaft und sie werden den Vertrag für sie machen.
 
Und bei Allah liegt aller Erfolg.


Schaykh Uthmaan ibn Abdullaah As Saalimi Al-Yemeni, hafidhahullah

Aus einer Audioaufnahme des Schaykhes


Ins Englische übersetzt von Rasheed ibn Estes Barbee

Teilen