Frage:
Was sind die wichtigsten Pflichten islamischer Einrichtungen und Regierungen den muslimischen Minderheiten gegenüber, die in nicht-islamischen Ländern leben?

Antwort:
Die wichtigsten Pflichten der Muslime gegenüber den Minderheiten ist es, ihnen zu helfen, den  Islam in ihnen zu gründen und ihnen bei der Dawa beizustehen. Sie müssen ihnen auch jeden zuschicken, der ihnen helfen kann, diese Ziele zu erreichen und sie dazu einladen, in islamische Länder zu reisen, um Wissen zu erlernen.

Es sollte ein Austausch von Personen zwischen den muslimischen Minderheiten und der muslimischen Gesellschaft geben, mit der Absicht, sie zu motivieren und bei ihren Angelegenheiten behilflich zu sein.

Es ist für die muslimischen Minderheiten auch von Wichtigkeit, ihre Situation dem Rest der Muslime bekannt zu machen, damit sie voll und ganz Bescheid wissen. Es ist oft der Fall, dass viele Muslime bezüglich der muslimischen Minderheiten komplett ahnungslos sind und daher ist es notwendig, dass ihre Situation ans Licht gebracht und geklärt wird.

Alles Lob gebührt Allah und mögen Sein perfekter Frieden und Segen auf unserem Propheten Muhammad, sal-Allahu ‘alayhi wa sallam und seinen Gefährten sein.


Shaykh Ibn ‘Uthaymin, rahimahullah

Al-Aqalliyaat al-Muslimah – Seite 88, Nr. 25

Teilen