Frage:
Ist es erlaubt altes Gold gegen neues Gold einzutauschen und den Differenzwert dem Goldschmied zu bezahlen?

Antwort:
Es ist nicht erlaubt, abgetragenes Gold gegen neues Gold einzutauschen und dazu den Differenzbetrag zu bezahlen. Dies ist haram und es ist nicht erlaubt. Dies wird durch die Berichte in al-Sahihayn und andernorts in der Geschichte von Bilaal (radiya-llahu anhu) angezeigt, welcher dem Propheten (salla-llahu alayhi wasallam) einige guten Datteln brachte, der zu ihm sagte: “Woher kommen diese?” Bilaal sagte: “Wir hatten einige schlechte Datteln und ich bezahlte zwei Saa’s von ihnen für einen Saa’, damit der Prophet (salla-llahu alayhi wa sallam) einige davon bekommen kann.“ Der Gesandte Allahs (salla-llahu alayhi wa sallam) sagte: “Oh! Tue dies nicht, denn es ist das Wesen der Riba, das Wesen der Riba.“[1]

Der Gesandte Allahs (salla-llahu alayhi wa sallam) setzte fest, dass das Geben von Mehr, wenn gleiche Mengen, wegen dem Unterschied in der Qualität, ausgetauscht werden sollten, die Essenz der Riba ist und dass es nicht erlaubt ist, dies zu tun. Aber der Gesandte Allahs (salla-llahu alayhi wa sallam) zeigte, wie es seine Angewohnheit war, die erlaubte Weise an. Der Prophet (salla-llahu alayhi wa sallam) befahl ihm, die schlechten Datteln für Geld (Dirhams) zu verkaufen und dann mit dem Geld die guten Datteln zu kaufen.

Darauf basierend sagen wir: Wenn eine Frau etwas abgetragenes Gold besitzt oder (altmodisches) Gold, welches Menschen nicht mehr tragen, kann sie es auf dem Markt verkaufen und mit dem Geld dann Gold ihrer Wahl kaufen. Dies ist die Methode, die uns vom Propheten (salla-llahu alayhi wa sallam) beigebracht wurde.

Scheich Muhammad ibn ‘Uthaymien, رحمه الله
Majmuu’at As’ilah tahumm al-Usrah al-Muslimah, S. 26-27



Frage:
Es gibt ein neues Phänomen unter Goldhändlern, wodurch, wenn eine Person mit verschiedenen Arten von Goldschmuck kommt, um diese mit anderen Arten zu tauschen, der Verkäufer das Gold wiegt, um das gleiche Gewicht und die gleiche Art von Schmuck zu kaufen, während er jedoch um viel mehr bittet, als das Gold. Ist dies Riba? Bitte raten Sie uns, möge Allah Sie belohnen.

Antwort:
Es ist bewiesen, dass der noble Prophet (salla-llahu alayhi wa sallam) bezüglich Gold folgendes sagte:
{الذَّهَبُ بِالذَّهَبِ مِثْلًا بِمِثْلٍ سَوَاءً بِسَوَاءٍ يَدًا بِيَدٍ}
“Gold für Gold, Ähnliches für Ähnliches, Gleiches für Gleiches, Hand zu Hand.“[2]
Wenn dieser Goldschmied oder Verkäufer des Goldes mehr verlangt als das Gewicht, dann fällt er in Riba. Wenn das Gewicht des Schmuckes 20 Mithqaals beträgt und wenn sein Gold das gleiche Gewicht beträgt, er aber zusätzliches Geld zusammen mit dem getauschten Gold verlangt, dann ist dies nicht erlaubt, weil dieses Geld im Austausch für einen Teil dessen ist, was er gibt, sodass er Gold für eine kleinere Menge desgleichen verkauft und der Gesandte Allahs (salla-llahu alayhi wa sallam) sagte: “Ähnliches für Ähnliches, Gleiches für Gleiches.“ Der Punkt ist hier, wenn er Gold für Gold verkauft, muss es von gleicher Menge sein und darf nicht mehr sein, sei es, dass es mehr von derselben Art ist oder etwas anderes. Wenn einer von ihnen Geld hinzufügt oder andere Güter, dann ist dies Riba, weil der Gesandte Allahs (salla llahu alayhi wa sallam) sagte: “Ähnliches für Ähnliches, Gleiches für Gleiches, Hand zu Hand.“

Somit ist bekannt, dass dies eine Art von Riba ist.

Scheich ‘Abd al-‘Aziz ibn Baaz, رحمه الله
Fataawa Nur ‘ala al-Darb, 3/1444
Aus einer Audioaufnahme des Scheich

Übersetzt von Umm Sayfullah

[1] Al-Bukhari, Nr. 3212. Vollständiger Wortlaut:
{عن أبي سعيد قال :  جاء بلال إلى النبي صلى الله عليه وسلم بتمر برني ، فقال له النبي صلى الله عليه وسلم : " من أين هذا؟ " قال : كان عندنا تمر رديء ، فبعت منه صاعين بصاع ، فقال : " أوه ، عين الربا ، عين الربا ، لا تفعل ، ولكن إذا أردت أن تشتري فبع التمر ببيع آخر ، ثم اشتر به  متفق عليه} (البخاري- كتاب الوكالة- باب إذا باع الوكيل شيئا فبيعه مردود (3 / 133) ، ومسلم بشرح النووي (11 / 23 ، 24) ، وصحيح مسلم- كتاب)
[2] Muslim, Nr. 1587. Vollständiger Wortlaut:
{الذهب بالذهب، والفضة بالفضة، والتمر بالتمر، والبر بالبر، والشعير بالشعير، والملح بالملح مثلاً بمثل سواءً بسواء يدًا بيد فإذا اختلفت هذه الأصناف فبيعوا كيف شئتم إذا كان يدًا بيد}

Teilen