Frage:
Wie können wir zwischen dem Stillschweigen über Fitan (pl. von Fitnah = Wirren/Heimsuchungen), über welche das Schweigen als tadelnswert angesehen wird, und das Sich-vertiefen in eine Fitnah, über welche das Sprechen als tadelnswert angesehen wird, unterscheiden?

Antwort:
Über die Fitan sollte nicht geredet werden, außer von den Leuten des Wissens (Ahl-ul-Ilm, d.h. Gelehrte) und den Leuten der Einsicht (Ahl-ul-Basiirah); es ist nicht für jeden (geziemend) hierüber zu sprechen.
Wenn die Unwissenden (Juhaal) über die Fitan reden, so vermehren sich die Fitan, doch wenn die Gelehrten ('Ulamaa') über die Fitan reden und sie klarstellen, so werden sie mit Allahs Erlaubnis ausgelöscht werden. So ist es nicht für jeden (geziemend), über die Fitan zu sprechen, vielmehr sind diejenigen, die darüber sprechen nur die Leute des Wissens und der Einsicht, jene, welche die Wahrheit gegenüber der Falschheit kennen – diese wissen auf welche Art sie darüber zu sprechen haben. Es ist nicht für jeden (geziemend) sich in Fitan zu vertiefen, darüber zu sprechen, darüber zu urteilen (Fatwa zu geben) sowie dies und jenes (darüber) zu sagen.


Schaykh Saalih al-Fauzaan, hafidhahullaah

Aus einer Audioaufnahme des Schaykhes

Teilen