Frage:
Sind die normalen Muslime, die den Leuten der Bidah oder den Gruppierungen und Sekten folgen, und auch ihre Meinungen haben, aber gleichzeitig unwissend sind, Erneuerer wie jene, denen sie folgen?
 
Antwort:
Nein, man bezeichnet sie nicht als Erneuerer wie jene, solange es so ist, wie du in der Frage erwähnt hast, dass sie unwissend sind. Denn der Unwissende wird durch seine Unwissenheit entschuldigt. Und speziell weil viele der Bidah versteckte Bidah sind. Und die Köpfe von den Leuten der Bidah schmücken und verzieren ihre Erneuerungen. Und es kann sein, dass sie weinen, wenn sie Vorträge halten, und somit werden die normalen Muslime von ihnen getäuscht. Und in Wirklichkeit kann der normale Muslim nicht die Bidah, die Gefahr und die Heimsuchung erkennen. Aber derjenige, dem die Wahrheit und die Beweise klargemacht wurden, und er danach stur ist und uneinsichtig ist, so wird er ihnen (den Ahlul-Bidah) zugeschrieben – er ist von ihnen. Er wird den Leuten der Bidah zugeschrieben und man sagt, dass er ein Erneuerer (Mubtadi) ist. Aber solange er von ihnen getäuscht wird und unwissend ist und es ihm nicht klargemacht wurde, so ist er ohne Zweifel unwissend und nicht von ihnen.
 

Schaykh Arafaat Muhammadi, hafidhahullah

Aus einer Audioaufnahme des Schaykhes
Eine Frage vom Telelink "Der Ramadan ist gekommen!" in der Schweiz Juli 2014.

Übersetzt von Musa Khalaf

Teilen