Frage:
Ist das Fehlen des Widerlegens der Leute der Erneuerung (Ahlu Bidah) und das Verbergen ihrer Lüge und sie zu verteidigen, als Täuschung gegen die Muslime anzusehen?

Antwort:
Das ist die größte Form der Täuschung gegen die Muslime. Das Schweigen über die Leute der Erneuerung und die Abwesenheit der Aufklärung ihrer Erneuerung ist eine Täuschung gegen die Muslime.

Und wenn sie zusätzlich verherrlicht und gelobt werden, dann ist dies noch schlimmer und ein großes Übel; wir suchen Zuflucht bei Allah davor. So ist es Pflicht für diejenigen, die Wissen haben, über die Erneuerung und die neu erfundenen Dinge aufzuklären. Und sie müssen es verbieten, vor den Erneuerungen warnen und nicht schweigen. Schweigen gilt als die Wahrheit zu verbergen.

„Diejenigen, die verheimlichen, was Wir an klaren Beweisen und Rechtleitung hinabgesandt haben, nachdem Wir es den Menschen in der Schrift klar gemacht haben, sie werden von Allah verflucht und auch von den Fluchenden, außer denjenigen, die bereuen und verbessern und klar machen. Ihre Reue nehme Ich an, Ich bin ja der Reue-Annehmende und Barmherzige.“ (Surah al-Baqara 2:159-160)

Es ist für denjenigen nicht erlaubt zu schweigen, der in Bezug auf die Erneuerung und Abweichung Wissen besitzt, ohne die Leute darüber aufzuklären. Dies liegt daran, da wenn er schweigt, die Leute ihn als Argument nehmen und sagen: „Wenn es sich um unzulässiges oder verbotenes gehandelt hätte, dann hätte der Gelehrte so und so darüber nicht geschwiegen, während er es sah.“


Shaykh Salih al-Fauzan, hafidhahullah

Aus einer Audioaufnahme des Shaykhes

Teilen