Frage:
Beiliegend ist eine Kopie des Du’aa‘s, welches von einigen Immigranten verteilt wurde, um es im (islamischen) Monat Safar zu sagen. Das Du’aa beinhaltet folgendes:

{اللهم بسر الحسن وأخيه وجده وأبيه، اكفنا شر هذا اليوم وما ينزل فيه يا كافي! {فَسَيَكْفِيكَهُمُ اللَّهُ وَهُوَ السَّمِيعُ الْعَلِيمُ}، وحسبنا الله ونعم الوكيل، ولا حول ولا قوة إلا بالله العلي العظيم.
اللهم إنا نسألك بأسمائك الحسنى، وبكلماتك التامات، وبحرمة نبيك سيدنا محمد صلى الله عليه وسلم أن تحفظنا، وأن تعافينا من بلائك، يا دافع البلايا، يا مفرج الهم، ويا كاشف الغم، اكشف عنا ما كُتب علينا في هذه السنة من هم أو غم، إنك على كل شيء قدير}

„O Allah! Bei der Vorzüglichkeit der Position von Al-Hasan, seinem Bruder, Großvater und Vater, verschone uns vor dem Übel dieses Tages, und was an ihm geschieht, oh du All-Genügender! {Aber gegen sie wird Allah dir genügen. Er ist der Allhörende und Allwissende.} (Surah Al-Baqarah 2:137), Allah genügt uns und Er ist (für uns) der Beste Verwalter der Angelegenheiten und es gibt keine Kraft und keine Macht außer bei Allah, der Allhöchste der Größte!
O Allah! Wir bitten Dich mit Deinen schönen Namen, perfekten Worten und der Ehre Deines Propheten, unserem Führer Muhammed, uns zu beschützen und zu retten von Deinen Prüfungen. Oh Erleichterer der Bedrängnisse! Erleichtere unsere Bedrängnisse und entferne von uns die Bedrängungen, die für uns in diesem Jahr bestimmt waren, denn Du bist der Allmächtige über alle Dinge!“

Ich hoffe, Euer Ehren wird dieses Du’aa untersuchen.
 
Antwort:
Dies ist ein erfundenes Du’aa, indem es für eine bestimmte Zeit spezifiziert wurde, um gesagt zu werden. Es beinhaltet auch Tawassul (Allah [aufgrund dem Status von XY] anflehen) bei Al-Hasan, Al-Husayn, der Ehre des Gesandten (salla-llahu alayhi wa sallam) und Namen, die Allah gegeben wurden, obwohl sie nirgends im Qur’aan noch in der Sunnah erwähnt werden. Es ist nicht erlaubt Allah mit Namen zu benennen, es sei denn solchen, mit denen Er Sich Selbst im Buch benannt hat oder sie Seinem Gesandten Muhammed (salla-llahu alayhi wa sallam) offenbart hat.
Tawassul bei Menschen oder bei der Vorzüglichkeit ihrer Position im Du’aa ist eine Bid’ah und jede Bid’ah ist Irreleitung und eine Methode des Schirk. Demgemäß sollte die Verteilung dieses Du’aa verhindert und seine Kopien beseitigt werden. Es scheint, dass es von den Schiiten erfunden wurde.

Und von Allah ist der Erfolg. Mögen Allahs Heil und der Frieden auf unserem Propheten, seiner Familie und seinen Gefährten sein.


Das Ständige Komitee für wissenschaftliche Forschung und Rechtsfragen
(Bakr Abu Zayd, Salih Al-Fawzan, `Abdullah ibn Ghudayyan, `Abdul-`Aziz Al Al-Shaykh, `Abdul-`Aziz ibn `Abdullah ibn Baz)

alifta.net> Sonstiges Fatwas (Safar)> Tawassul, dass in Safar vollzogen wird; Fatwa Nr. 20316;
Band 1, Seite 187

Teilen