Frage:

  1. Bezieht sich die folgende Ayah in Surah Ad-Dukhan {فِيهَا يُفْرَقُ كُلُّ أَمْرٍ حَكِيمٍ} "in der jede weise Angelegenheit einzeln entschieden wird" (Surah Ad-Dukhan 44:4) auf die 15. Nacht von Scha'ban oder Laylatul-Qadr, die 27. Nacht von Ramadan?
  2. Ist es mustahab (wünschenswert) in dieser Nacht 'Ibadah zu offerieren, sich am Dhikr zu beteiligen, Qiyam al-Layl, Qur'an zu rezitieren und den 14. von Scha'ban zu fasten?


Antwort:

  1. Die authentische Erklärung, die über die in der Ayah genannte Nacht berichtet wurde, ist, dass es Laylatul-Qadr ist, nicht die 15. Nacht von Scha'ban.
  2. Es ist nicht mustahabb spezielle 'Ibadah in der 15. Nacht von Scha'ban zu offerieren. Vielmehr ist sie so gewöhnlich wie jede andere Nacht, und in ihr spezielle 'Ibadah zu offerieren ist eine Bid'ah (Erneuerung in der Religion).


Möge Allah uns Erfolg gewähren! Möge Frieden und Segen auf unserem Propheten Muhammad, seiner Familie und Gefährten sein!


Das Ständige Komitee für wissenschaftliche Forschung und Rechtsfragen

Fataawa des Ständigen Kommitees, Scha'ban Fataawa, Teil Nr. 9, Seite Nr. 114, Fatwa Nr. 7929

 

Anmerkung: Im türkischen Sprachraum ist diese Nacht als "Berat Kandili" und im arabischen als "Laylah muntasaf Scha'ban" ليلة منتصف شعبان (Mitte-Scha'ban-Nacht) bekannt.

Dies stützt sich auf den erfundenen Hadith: "Wenn die Hälfte von Scha'ban vergangen ist, verbringt diese Nacht im gebet und fastet an diesem Tag."

Eine Vielzahl von Gelehrten stufen die Berichte diesbezüglich als falsch ein, wie:

  • Ibn al-Jawzi in Al-Maudu'aat (2/440 – 445)
  • Ibn Qayyim al-Jawziyya in Al-Manaar al-Munif (Nr. 174 -177);
  • Abu Schaama al-Schafi'i in Al-Baa'ith 'ala Inkaar al-Bida'a wal-Hawaadith (124-137)
  • Al-'Iraqi in Tachrij Ihyaa 'Uluum ad-Din (Nr. 582)
  • Shaykh al-Islam Ibn Taymiyyah überliefert, dass es einen Ijma' bezüglich der Tatsache gibt, dass sie falsch sind (Majmu' al-Fataawa 28/138)

Shaykh Ibn Baz sagte in 'Hukm al-Ihtifaal bi Laylat al-Nusf min Scha'ban' (Urteil über das Feiern der Nacht der Hälfte des Scha'ban): "Das Feiern der Nacht des 15. Scha'ban (Laylatun-Nusf min Scha'ban) durch Beten etc., oder diesen Tag für das Fasten auszusondern, ist eine tadelnswerte Bid'ah gemäß der Mehrheit der Gelehrten, und es gibt keine Basis in der Schari'ah dafür."

Und in Fatawah al-Islamiyyah (4/511) sagte er: "Es gibt keinen Sahih Hadith bzgl. der Nacht des 15. Scha'ban. Alle Ahadith die diesbezüglich überliefert wurden sind maudu' (erfunden) und da'if (schwach), und haben keine Grundlage. Es gibt nichts Besonderes über diese Nacht, und keine (spezielle) Qur'an Rezitation oder Gebet, weder alleine noch in der Gemeinschaft, ist gesondert für diese Nacht. Was einige Gelehrte speziell darüber gesagt haben ist eine schwache Meinung. Es ist nicht zulässig diese auszusondern für irgendwelche besonderen Handlungen. Die ist die richtige Ansicht. Und bei Allah ist der Erfolg."

Teilen