Frage:
Ist es erlaubt das Frauen Stöckelschuhe tragen?

Antwort:
Dies ist nicht erlaubt, denn es ist ein Vergleich mit ungläubigen oder sittenlosen (schlechten) Frauen.

Das Tragen von Absatzschuhen hat seinen Ursprung bei den jüdischen Frauen, vor dem Islam. Als eine von ihnen (den jüdischen Frauen) an einer Versammlung teilnehmen wollte, in der auch ihr Geliebter war, zog sie ein Paar hohe Schuhe an, damit er sie sehen konnte. Nach einiger Zeit wurden daraus Schuhe mit hohen Hacken (Stöckelschuhe).

Auch verändert diese Art von Schuhwerk die Art des Laufens einer Frau, indem sie mal nach rechts mal nach links neigt (wippt), deswegen tragen sittenlose und ungläubigen Frauen diese Schuhe. Daher darf eine muslimische Frau, die nach der islamischen Scharia lebt, diese Schuhe nicht tragen, besonders dann nicht, wenn sie dazu beitragen das sie (die Frauen) oft hinfallen.


Shaikh Nasirudin al Albani

Aus der Kasette der Aufzeichnungen „Silsiletul-huda-wa n-Nur“

Teilen