Frage:
Ehrenwerter Schaykh, möge Allah Ihnen Erfolg verleihen. Wie sieht das Urteil zu Frauen aus, die enge Kleidung in Anwesenheit ihrer Verwandten und unter anderen Frauen bei ihren Treffen tragen?
 
Antwort:
Es ist Frauen weder erlaubt, enge Kleidung in Anwesenheit anderer Frauen zu tragen, noch dies in Anwesenheit ihrer Mahaarim [1] zu tun, noch vor Fremden [2]. Sie muss stattdessen weite Kleidung tragen, welche nichts von ihren Körperkonturen anzeigt.
Dies ist so, wenn sie das Feuer fürchtet. Wenn sie es nicht fürchtet, dann kann sie tun, was immer sie möchte. (In dem Fall:) Das Feuer ist vor ihr (d.h. erwartet sie).


Schaykh Saalih al-Fawzaan, hafidhahullaah

Aus einer Audioaufnahme des Schaykhes


Ins Englische übersetzt von Raha ibn Donald Batts

[1]Anmerkung: D.h. Vater, Bruder, Onkel usw., außer dem Ehemann, vor diesem sie ihre ‘Aura entblößen darf.
[2]Anmerkung: D.h., vor fremden Männern, als auch vor nicht vertrauenswürdigen Frauen von den Kuffar und Muslimen. Siehe hierzu: Darf Muslima Hijab vor Kafir-Frauen ablegen?

Siehe auch: Meinung 2: Aura der Frau vor anderen Frauen geht weiter als von Bauchnabel bis Knie

Teilen