Frage:
Wenn eine deutsche muslimische Frau ein langes Gewand trägt, das ihre Füße/Fersen bedeckt und es durch den (regelmäßigen) Regen im Jahr nass wird, ist es ihr erlaubt ein Kleidungsstück zu tragen, das ihre Füße nicht komplett bedeckt, wenn sie ihre Füße aber mit dicken Socken und Stiefeln bedeckt?

Antwort:
Wenn die Situation so ist, wie beschrieben, ist es für sie erlaubt (die muslimische Frau in Deutschland) Kleidung zu tragen, die weder ihren Körper noch Körperkonturen zeigt, sodass alles bedeckt ist und bis zu den Fußknöcheln geht. Sie kann, wie vorgeschlagen Stiefel bzw. dicke Socken tragen.
Möge Allah uns Erfolg gewähren! Frieden und Segen seien auf dem Propheten, seiner Familie und seinen Gefährten!


Das Ständige Komitee für wissenschaftliche Forschung und Rechtsfragen
(`Abdullah ibn Qa`ud, `Abdullah ibn Ghudayyan, `Abdul-Razzaq `Afify, `Abdul-`Aziz ibn `Abdullah ibn Baz)

Fatwa Nr. 4214, Frage 2

Teilen