Frage:
Scheikh Muhammad Ibn Salih al-Uthaymin rahimahullah wurde über Alkohol und Cologne (Kölnischwasser) gefragt wurde, ob diese unrein seien.

Antwort:
Das Grundprinzip ist, dass alles rein (tahir) ist, außer es gibt ein Beweis dafür, dass etwas unrein (najis) ist. Also wenn es keinen Beweis dafür gibt, dass etwas als unrein gilt, dann ist das Grundprinzip, dass es rein ist.

Aber es ist Übel (khabith) im praktischen und metaphorischen Sinn. Trotzdem bedeutet dies nicht, dass verbotene Dinge als unrein einzustufen sind. Siehst du nicht, dass Gift haram ist, aber dass es nicht unrein ist? Alles, was najis ist, ist haram, aber nicht alles, was haram ist, ist najis.

Basierend auf dieser Tatsache sagen wir über Cologne und ähnliche Dinge: sie sind nicht unrein, weil Alkohol an sich nicht unrein ist. Es gibt Beweise für die Meinung, die wir erwähnt haben. So sind Cologne und ähnliche Dinge nicht najis und weil sie nicht najis sind, muss die Kleidung nicht gewaschen werden, die damit in Berührung kommt.


Scheikh Uthaymin, rahimahullah

Majmu‘ Fataawa al-Shaykh al-‘Uthaymin, 11/252

Teilen