Frage:
Was ist die Regel bezüglich dem Fasten am Tag von 'Aschura' (10. Muharram)? Ist es besser am vorangegangenen Tag zu fasten, dem nachfolgenden Tag, allen drei Tagen oder nur am Tag von 'Aschura'? Bitte erläutern Sie die Angelegenheit. Möge Allah Sie mit dem Besten belohnen! [1]

Antwort:
Es ist eine Sunnah am Tag von 'Aschura' zu fasten. Dies aufgrund der authentischen Ahadith, in denen der Prophet (sallAllahu alayhi wa sallam) dies festlegte. Der Prophet (sallAllahu alayhi wa sallam) erwähnte, dass die Juden für gewöhnlich an diesem Tag fasteten, denn es war der Tag an dem Allah (Erhaben sei Er) den Propheten Musa (alayhis salam) und seine Leute rettete und Pharao und seine Leute zerstörte. Deshalb fastete unser Prophet Muhammad (sallAllahu alayhi wa sallam) am Tag von 'Aschura', um seine Dankbarkeit gegenüber Allah auszudrücken, riet den Muslimen dies zu tun, und wies uns an, auch am vorangegangenen oder nachfolgenden Tag zu fasten.
Wie auch immer, am Neunten und Zehnten des Muharram zu fasten ist besser, als dies am Zehnten und Elften zu tun. Die letztere Form ist auch ausreichend denn es widerspricht ebenfalls der Praxis der Juden. Man kann auch an allen drei Tagen fasten, d.h. am neunten, zehnten und elften Tag des Muharram, wie es in einigen Überlieferungen berichtet wurde:

{صوموا يومًا قبله ويومًا بعده}

„Faste einen Tag vor (dem Tag von 'Aschura') und einen Tag nach ihm.“ [2] Aber es ist makruuh (verhasst) nur am Tag von 'Aschura' zu fasten (d.h. nicht einhergehend mit dem vorangehenden oder nachfolgenden Tag).

Möge Allah uns Erfolg gewähren!
 

Schaykh Abdul-Aziz ibn Baz, rahimahullah

alifta.net> Fataawah Ibn Baaz, Band 15, Seite Nr. 404



[1] Im Buch "Fataawa Islamiyyah" vorbereitet und zusammengestellt von Muhammad Al-Musnad, Band 2, S. 170, veröffentlicht.

[2] Überliefert von Al-'Ayny, 'Umdat Al-Qary, Buch: Das Fasten, Kapitel: Das Fasten am Tag von 'Aschura', Band 11, S. 116; und dem Autor von Al-Fath-ul-Kabir, Kapitel: Das Fasten am Tag von 'Aschura', Nr. 7293.

Teilen