Frage:
Viele Muslime sind sehr daran interessiert, das Fasten am Tag von 'Ashura (10. Muharram) einzuhalten, da die Du'ah (Rufer zum Islam) sie stets dazu ermutigen. Warum weisen sie die Menschen nicht an, den Neumond des Muharram zu sichten, und senden dann die Nachricht von der bestätigten Sichtung über die Medien? [1]

Anwtort:
Es ist Sunnah (freiwilliger Gottesdienst nach Vorbild des Propheten, sallallahu alayhi wa sallam), am Tag von 'Aschura zu fasten, da der Prophet (sallallahu alayhi wa sallam) und seine Sahabah (Gefährten) an diesem Tag fasteten.
Der Prophet Musa (alayhis salam) fastete ebenfalls an diesem Tag, um seine Dankbarkeit gegenüber Allah ('azza wa jall) auszudrücken; da Allah Musa und seine Leute an diesem Tag rettete und Pharao und seine Leute zerstörte. Deshalb fasteten Musa (alayhi salam) und die Kinder Israels, aus Dankbarkeit gegenüber Allah (Gepriesen und Erhaben ist Er). Unser Prophet (sallallahu alayhi wa sallam) dankte Allah (Gepriesen und Erhaben ist Er) gleichermaßen und folgte dem Beispiel des Propheten Musa.
Außerdem fasteten die Leute der Jahiliyyah am selben Tag. Der Prophet hob die Bedeutung des Fastens an ihm hervor, doch das ändertes sich, als Allah das Fasten im Ramadan verpflichtend machte. So sagte der Prophet (sallallahu alayhi wa sallam):

{من شاء صامه ومن شاء تركه}

"Jeder, der an ihm (Tag von 'Aschura) fasten möchte, möge es tun, und jeder der es aufgeben möchte, möge es tun." [2]
Wie auch immer, der Prophet (sallallahu alayhi wa sallam) informierte uns, dass das Fasten am Tag von 'Aschura die Sünden des vergangenen Jahres sühnt. Es wird bevorzugt, auch am Tag vor oder nach 'Aschura zu fasten, um von der Praxis der Juden abzuweichen. Der Prophet  (sallallahu alayhi wa sallam) sagte:

{صوموا يومًا قبله أو يومًا بعده}

"Faste einen Tag vor (dem Tag von 'Aschura) oder nach ihm." (Überliefert von Ahmad, Abschnitt über Banu Hashim, Kapitel über 'Abdullah ibn 'Abbas, Nr. 2155) Nach einer anderen Überlieferung:

{صوموا يومًا قبله ويومًا بعده}

"Faste einen Tag vor (dem Tag von 'Aschura) und einen Tag nach ihm." [3] Somit praktiziert eine Person, durch das Fasten am Tag von 'Aschura, die Sunnah, zusammen mit einem Tag vor oder nach ihm, oder durch das Fasten an allen drei Tagen. Alle erwähnten Formen sind gut, da sie von der Praxis der Feinde Allahs, d.h. den Juden, abweichen.

Was die Sichtung des Neumondes von Muharram anbelangt, um die genaue Nacht von 'Ashura (9. Muharram) zu wissen, so ist dies nicht notwendig, da das Fasten an 'Aschurah nafilah und nicht fard ist.
Wenn ein Muslim sich über den genauen Tag von 'Aschura nicht sicher ist und daher am Tag davor und am Tag danach fastet, so wird dies akzeptiert und in hohem Maße belohnt werden. Daher ist es nicht notwendig, den Neumond, der den Beginn von Muharram markiert, nur aus diesem Grund zu beobachten, denn es (das Fasten an 'Aschura) ist nur nafilah.


Schaykh Abdul-Aziz ibn Baz, rahimahullah

alifta.net> Fatawa asch-Schaykh Ibn Baaz, Band 15, Seite Nr. 401-402

[1] Im Buch 'Fatawa Islamiyyah', vorbereitet und zusammengestellt von Muhammad Al-Musnad, Band 2, S. 169, veröffentlicht.
[2] Al-Bukhari (Tafsir-Al-Qu'aan), Kapitel über das Wort Allahs (ta'alaa): "O die ihr glaubt, vorgeschrieben ist euch das Fasten" Nr. 5402; Muslim, Buch: Das Fasten, Kapitel: Das Fasten am Tag von 'Aaschuuraa', Nr. 1125, und der Wortlaut ist seiner.
[3] Überliefert von Al-'Ayny, 'Umdat Al-Qary, Buch: Das Fasten, Kapitel: Das Fasten am Tag von 'Aschura', Band 11, S. 116; und dem Autor von Al-Fath-ul-Kabir, Kapitel: Das Fasten am Tag von 'Aschura', Nr. 7293.


Frage:
Wie lautet das Urteil darüber, am Tag von 'Aschura zu Fasten?

Antwort:
Als der Prophet (sallAllahu alaihi wa sallam) in Medina ankam, fand er vor, dass die Juden am 10. Tag von Muharram fasteten. Er sagte:

{أنا أحق بموسى منكم, فصامه وأمر بصيامه.}

„Ich habe mehr Anrecht gegenüber Musa als ihr, so fastete er und befahl zu fasten.“ (Al-Bukhari, Buch: Das Fasten)
In einem Hadith von Ibn Abbas (radiyallahu anhuma), dessen Authenzität von Bukhari und Muslim bestätigt wurde, wird berichtet, dass der Prophet (sallAllahu alaihi wa sallam) am Tag von Aschura zu fasten pflegte. Er befahl auch uns, an diesem Tag zu fasten. Und als der Prophet über den Vorteil des Fastens am Tag von Aschura gefragt wurde, sagte er (sallAllahu alaihi wa sallam):

{أحتسب على الله أن يكفر السنة التي قبله.}

„Ich erwarte von Allah dass Er (die Sünden) des vergangenen Jahres tilgt.“ (Al-Bukhari, Buch: Das Fasten)
 
Jedoch befahl er den Muslimen am 10. und am Tag davor, welcher der 9. ist, oder einen Tag danach, welcher der 11. ist zu fasten, um sich dadurch von den Juden zu unterscheiden. Aufgrund dessen, ist es empfohlen am 10. Tag zu fasten und einen Tag davor oder danach hinzuzufügen. Den 9. Tag zu Fasten ist jedoch besser als den 11. Daher ist es für euch, meine muslimschen Geschwister, wünschenswert, dass ihr am Tag von Aschura, sowie am 9. Tag fastet.
 
 
Schaykh Muhammad bin Salih al-`Uthaymin, rahimahullah

Fatawa Arkan-ul-Islam, Frage 442, S. 676;
Majmu' Fatawa wa Rasa’il, Band 20, Buch des Fastens

Teilen