Frage:
Was sollte der Imam tun, wenn er das Ende einer Ayah vergisst?

Antwort:
Wenn der Imam im Gebet eine Stelle des Qurans rezitiert, dann das Ende des Verses vergisst und keiner der Mitglieder der Versammlung ihn daran erinnert, kann er (der Imam) es sich aussuchen, ob er entweder den Takbir spricht und die Rezitation beendet, oder ob er einen Vers aus einer anderen Surah rezitiert.

Doch dies ist nur erlaubt, wenn der vergesse Teil, nicht von Surah Al Fatiha ist. Was die Surah Al Fatiha anbelangt, muss sie in ihrer Gesamtheit rezitiert werden, da ihre Rezitation eine verbindliche Handlung im Gebet ist.


Schaykh Abdul-Aziz ibn Baz, rahimahullah

Fataawa Islamiyyah, 396

Teilen