Frage:
Was sollte eine gerade im Gebet geleitete Person tun, wenn die Aurah des Imams entblößt wird?

Antwort:
Wenn jemand in der Gemeinschaft hinter dem Imam betet und dessen Aurah (Stellen des Körpers, die verdeckt sein müssen) entblößt sieht, aufgrund eines Lochs in seiner Kleidung oder weil seine Kleidung dünn bzw. durchsichtig ist, sollte er, wenn es möglich ist, nach vorne gehen, und es mit etwas bedecken.

Andernfalls sollte er das Gebet beenden und den Imam darüber informieren, indem er sagt: „Bedecke deine Aurah“ (arabisch: „ghatti’l-'Aurah“), oder: „Bedecke, was entblößt wurde.“

Er (der Betende) soll nicht still bleiben und das Gebet fortsetzen; denn es ist bekannt, dass das Gebet des Imams (unter diesen Bedingungen) falsch ist und das (Be-)Folgen (seiner Person als Imam im Gebet) ist auch falsch.


Schaykh Abdul-Aziz ibn Baz, rahimahullah

Aus den mündlichen Fatawah des Schaikhes

Teilen