Frage:
Es gibt einige Moscheen, in denen die Frauen in einem anderem, als dem eigentlichen Musallah (Gebetsraum der Moschee) beten, wie z.B. im Keller oder in einem erhöhten Raum. Wir sind Frauen die in einer solchen Moschee beten, aber während wir dem Imam im Gebet folgen, sind wir nicht in der Lage ihn oder einen der männlichen Betenden zusehen. Ist unser Gebet gültig, wenn wir den Imam oder einen der männlichen Betenden nicht sehen können?

Falls wir die Moschee verspätet erreichen, wissen wir nicht welche Rakah sie gerade beten. Ist es in diesem Moment erlaubt, dem Imam zu folgen, obwohl wir nur seine Stimme hören?
Und ist es korrekt, dem Imam zu folgen, während wir auf einer höheren oder niedrigeren Ebene sind, wenn die Moschee genug Platz für uns bietet?

Antwort:
Die Antwort beinhaltet zwei Teile.

Erstens: Das Gebet der Frauen ist gültig, solange sie sich in der Moschee befinden, sei es an einem höheren oder niedrigeren Platz und solange sie in der Lage sind, den Takbir des Imam zu hören, der den Wechsel der verschiedenen Gebetsabschnitte aufzeigt.

Zweitens: Es ist für die Frauen nicht erlaubt, in der oben erwähnten Weise zu beten, wenn die Moschee nicht gefüllt ist. Also wenn die Moschee genügend Platz bietet, das die Frauen eine eigene Reihe hinter der, der Männer bilden könnten, dann ist es für sie nicht erlaubt, in einem anderen Raum zu beten, indem sie nicht in der Lage sind, die verschiedenen Schritte des Imam im Gebet zu verfolgen, oder die der Männer, welche hinter ihm beten. Die Ursache dafür ist auf zwei Dinge zurückzuführen:

1. Als der Prophet (sallAllahu alaihi wa sallam) sagte: „Die beste Reihe der Männer ist die Erste, und ihre schlechteste ist die Letzte und die beste Reihe der Frauen ist die Letzte und ihre schlechteste ist die Erste.", beteten sie (die Frauen) auf der gleichen Ebene, wie der Prophet (sallAllahu alaihi wa sallam) und seine männlichen Gefährten (radiAllahu anhum). Die Frauen waren nicht auf einer niedrigeren oder höheren Ebene untergebracht.

2. Die Hauptursache für das Verbot des Gebets in einem anderen Raum, als der von der Hauptmoschee ist, dass die Lautsprecher zu manchmal zu leise oder überhaupt nicht funktionieren könnten. Somit würde das Gebet der Frauen, von einem höheren oder niedrigeren Platz, von dem aus sie nicht die Bewegungen des Imam verfolgen können, ungültig werden.

Um diese Antwort zusammenzufassen:
Das Gebet an einem höheren oder niedrigeren Platz oder Ebene ist erlaubt. Aber es ist nicht erlaubt, solange genügend Platz in der Hauptmoschee (Musalla) existiert, sodass die Frauen die Möglichkeit haben, eine eigene Reihe, hinter der Reihe der Männer, zu bilden.


Schaikh al-Albani, rahimahullah

As-Salah, Ausgabe 19

Teilen