Frage:
Ist es besser für Frauen in den Gebetsräumen der Frauenuniversitäten zusammen in Jamaa’ah zu beten oder allein? Was bringt mehr Lohn?

Antwort:
Es ist besser für sie in Jamaa’ah (Gemeinschaft) zu beten, wenn möglich, aber der Lohn der 27-fachen Belohnung bezieht sich nur auf die Männer, weil das Beten in Jamaa’ah für sie verpflichtend ist.


Schaykh Muhammad ibn Saalih al-‘Uthaymiin, rahimahullah

Anmerkung: siehe auch: Lohn des Gemeinschaftsgebets (in der Moschee) für Frauen


„Die korrekte Ansicht ist die, dass Frauen, welche (unter sich) in Gemeinschaft beten und von einer Frau geführt werden, Dinge sind, die im Islam erlaubt sind und tatsächlich sind sie mustahabb. Der Beweis dafür ist der Hadith von Umm Waraqah, auf den wir uns oben bezogen haben, in welchem bestätigt wird, dass der Prophet (salla-llahu alayhi wa sallam) ihr die Erlaubnis gab, die weiblichen Mitglieder ihres Haushalts im Gebet zu führen … Es wird auch durch die Tatsache bestätigt dass manche der Mütter der Gläubigen andere Frauen im Gebet leiteten.
Es wurde von Laytah al-Hanafiyyah (vom Stamm der Banu Hanifah) berichtet, dass ‘Aa’ishah, die Mutter der Gläubigen (radiya-llahu anha) sie im Pflichtgebet leitete. Und es wurde von Tamimah bint Salimah berichtet, dass ‘Aa’ishah, die Mutter der Gläubigen Frauen im Maghrib-Gebet leitete und dass sie in der Mitte zwischen ihnen stand und  laut Qur’aan rezitierte.
Es wurde auch berichtet, dass Umm Salamah, die Mutter der Gläubigen (radiya-llahu anha) im Ramadan Frauen im Gebet leitete und dass sie mit ihnen in der Reihe stand.
Und es wurde berichtet, dass Ibn ‘Umar einer seiner Sklavinnen befahl, im Ramadan seine Frauen im Gebet zu führen.” (Al-Muhalla, 4/119-200)

Anmerkung: Der Prophet (salla-llahu alayhi wa sallam) befahl Umm Waraqah bint ‘Abd-Allaah ibn Nawfal die Angehörigen ihres Haushalts (Anm. die Frauen) im Gebet zu leiten. (Abu Dawuud, as-Salaah, Imaamat an-Nisaa’, 500, als Sahih von Schaykh Albaani in Sahih Sunan Abi Dawud, 553, eingestuft)

Teilen