Frage:

  • Einige vermeiden es, den Siwak im Ramadan zu benutzen, aus Angst, dass dies ihr Fasten bricht. Ist dies korrekt?
  • Und wann ist die bevorzugte Zeit, um den Siwak zu benutzen?


Antwort:
Sich zurückzuhalten den Siwak zu benutzen, wenn eine Person während des Tages im Ramadan oder anderen Tagen, außerhalb Ramadan, fastet, hat keine Basis. Denn das Benutzen des Siwak ist Sunnah. Es wurde in einem authentischen Hadith überliefert: "Der Siwak reinigt den Mund und erfreut den Herrn." (An-Nasaa'i, Nr. 5)

Siwak wurde besonders vorgeschrieben:

  • Während der Wudu vor dem Gebet
  • Nach dem Aufwachen
  • Nach dem ersten Eintreten in das Haus
  • Während dem Fasten und
  • zu anderen Zeiten

Siwak schadet dem Fasten nicht, außer wenn er Geschmack und Auswirkung auf den Speichel hat. In diesem Fall sollte man den Geschmack nicht schlucken. Wenn das Zahnfleisch aufgrund der Nutzung des Siwaks blutet, dann sollte man auch dies nicht schlucken. Wenn man dies vorsichtig vermeidet, hat es (Siwak) keinerlei Auswirkung auf das Fasten.


Shaykh ibn 'Uthaymin, rahimahullah

Fataawah Islamiyyah, S. 262, Band 3

Teilen