Der beste Rat, der zur Heilung des Herzens und zur Vertreibung von Hartherzigkeit gegeben werden kann, ist, dem Heiligen Qur’aan Aufmerksamkeit zu schenken, darüber nachzudenken und ihn zu lesen, in großem Maße, sowie Allaah (subhaanahu wa ta’aalaa) viel zu gedenken (Dhikr). Viel Lesen und Nachdenken über den Qur’aan sowie viel Dhikr an Allah, und das Sagen von:

„Subḥāna-l-lāhi, wa-l-ḥamdu lillāhi, wa lā ilāha illā-l-lāhu, wa-l-lāhu akbar. Subḥāna-l-lāhi wa ḥamdih. Subḥāna-l-lāhi-l-ʿAḏīm. Lā ilāha illā-l-lāhu waḥdahu lā šarīka lahu, lahu-l-mulku wa lahu-l-ḥamdu, yuḥyī wa yumītu, wa huwa ʿalā kulli šay‘in qadīr.“

سُبْحَانَ اللَّهِ وَالْحَمْدُ لِلَّهِ وَلاَ إِلَهَ إِلاَّ اللَّهُ وَاللَّهُ أَكْبَر . سُبْحَانَ اللَّهِ وَبِحَمْدِه . سُبْحَانَ اللَّهِ الْعَظِيم . لاَ إِلَهَ إِلاَّ اللَّهُ وَحْدَهُ لاَ شَرِيكَ لَهُ لَهُ الْمُلْكُ وَلَهُ الْحَمْدُ , يُحْيِي وَيُمِيتُ, وَهُوَ عَلَى كُلِّ شَيْءٍ قَدِيرٌ .

(Preis sei Allah, gelobt sei Allah, es gibt keinen Gott (, der das Recht hat, angebetet zu werden), außer Allah und Allah ist Der (unvergleichlich) Größte. Preis sei Allah und Lob sei Ihm. Preis sei Allah, Al-ʿAḏīm (Dem Allmächtigen). Es gibt keinen Gott (, der das Recht hat, angebetet zu werden), außer Allah, und keinen Teilhaber hat Er, Sein ist die Herrschaft und Ihm ist das Lob, Er gibt Leben und Er gibt Tod, und Er hat zu allem die Macht.)

All dies sind Mittel zur Vertreibung von Hartherzigkeit.


Schaykh Ibn Baaz, rahimahullaah

Aus ‚Majmuu’ Fataawa Ibn Baaz‘, 24/388


Übersetzt von M. Y. Bienas

Teilen