Frage:
Wenn wir von einer Wohnung in eine andere umziehen, und  diese mit Teppichen vorfinden, dürfen wir auf diesen beten, auch wenn wir nicht wissen, ob die vorherigen Mieter Muslime waren?

Antwort:
Wesentlich ist, dass alle Dinge als rein angesehen werden. Daher soll nichts als unrein bewertet werden, solange es keinen Beweis gibt, dass eine bestimmte Sache unrein ist und diese Unreinheit bis zum jetzigen Zustand andauert. Wenn diese zwei Dinge nicht bewiesen sind, kann der Muslim dort beten und sein Gebet wird anerkannt.

Und sei Frieden und Segen auf unserem Propheten Mohammad, seiner Familie und seinen Gefährten.


Ständiges Komitee

Fataawa Islamiyyah, Band 2, S.30-31, Darussalam

Teilen