Frage:
Wie sollten wir unser Du’aa (Bittgebet) zu Allah verrichten? Ist es erlaubt im Salaah (rituellen Gebet) in irgendeiner Sprache Allah zu bitten? Wird das Salaah gültig sein?

Antwort:
Der Mensch sollte seinen Herrn (Rabb) im Geheimen und in Demut anflehen, ohne Ihn um verbotene Dinge zu bitten. Eine Person kann Du’aa‘ zu Allah (ta’aalaa) sowohl im Salaah als auch außerhalb dessen machen, und sie kann dies auf Arabisch als auch in einer anderen Sprache tun. Das Salaah wird als gültig angesehen, selbst wenn zu Allah in einer anderen Sprache als auf Arabisch Du’aa‘ gemacht wird. Wenn eine Person während des Gebets Du’aa‘ macht, sollte sie die Ad’iya (Pl. von Du’aa‘) benutzen, welche authentisch vom Propheten (salla-llahu alayhi wa sallam) überliefert wurden und diese dort und dann rezitieren, wo und wann auch er sie rezitiert hat, um seinem Beispiel zu folgen.
Viele Gelehrte schrieben Bücher zu den Adhkaar des Propheten (salla-llahu alayhi wa sallam) und Ad‘iyah im rituellen Gebet, wie (Al-Kalim At-Tayyib) von Ibn Taymiyyah, (Al-Waabil Al-Sayyib) von Ibn-ul-Qayyim, und (Riyaad-us-Saalihiin) und (Al-Adhkaar) von An-Nawawyy. Du kannst diese Bücher kaufen, um die authentischen Adhkaar und Ad’iyah zu lernen, und zu erfahren, wie und wann sie aufgesagt werden sollen. Dies ist besser und von großem Vorteil für dich.


Das Ständige Komitee für wissenschaftliche Forschung und Rechtsfragen
(`Abdullah ibn Qa`ud, `Abdullah ibn Ghudayyan, `Abdul-Razzaq `Afify, `Abdul-`Aziz Bin Baz)

alifta.net> Erste Frage der Fatwa Nr. 5782; Band 24, Seite 169


Frage:
Was ist das generelle Urteil darüber, dass man Dua in einer anderen als der arabischen Sprache spricht. Und ist dies während des Pflichtgebetes erlaubt?

Antwort:
Wenn man die arabische Sprache nicht beherrscht, dann ist es erlaubt eine Dua in einer anderen Sprache zu machen. Denn Allah versteht alle Sprachen. Die Grundlage jedoch ist, dass man auch im Gebet die Dua in der arabischen Sprache macht. Außer wenn es nicht anders geht. Was das Witr Gebet anbelangt, so ist es hier nicht erlaubt, die Dua in einer anderen Sprache als der arabischen zu sprechen.

Schaykh Ali ar-Razihi, hafidhahullah
Aus einer Audioaufnahme des Schaykhes
Eine Frage aus dem Telelink "Ramadan" in der Schweiz Juli 2014
Übersetzt von Mosa Khalaf


Anmerkung: Siehe auch: Bittgebet (Dua) in anderen Sprachen als Arabisch verrichten

Teilen