Frage:
Ich habe gehört, dass es für Männer empfohlen ist, die Verrichtung des ‘Ischaa-Gebetes hinauszuzögern. Ist dies auch für Frauen erlaubt?

Antwort:
SubhaanAllah. Mögen Heil und Segen auf dem Gesandten Allahs, seiner Familie, seinen Sahaba und denen sein, die seiner Rechtleitung folgen.

Es gibt einen authentischen Hadith des Propheten (sallAllahu alayhi wa sallam) der beweist, dass es für Männer und Frauen empfehlenswert ist, das ‘Ischaa-Gebet hinauszuzögern. Es wurde berichtet, dass der Prophet (sallAllahu alayhi wa sallam) einst das ‘Ischaa-Gebet bis zum Drittel der Nacht aufschob. Er sagte:
{إِنَّهُ الْوَقْتُ لَوْلاَ أَنْ أَشُقَّ عَلَى أُمَّتِي}

“Wahrlich, dies ist seine Zeit, wenn es nicht schwierig für meine Ummah wäre.“ (At-Tirmidhy, Sunan, ‚Buch der Reinigung‘, Nr. 23)

Wenn es möglich ist, es ohne Mühe hinauszuzögern, dann ist das besser. Wenn sich z.B. eine Gruppe von Leuten an einem bestimmten Ort oder auf Reisen darüber einig sind, es bis zum Drittel der Nacht aufzuschieben weil es für sie einfacher ist, so ist daran nichts falsch; es ist sogar besser. Aber es ist nicht erlaubt, es bis nach Mitternacht [1]aufzuschieben, denn das Ende des möglichen Zeitraumes ist Mitternacht, laut des Hadith von ‘Abdullaah ibn ‘Amr, dass der Prophet (sallAllahu alayhi wa sallam) sagte:

{وقت العشاء إلى نصف الليل}

“Die Zeit für ‘Ischaa ist bis Mitternacht.“ [2]

Wenn das Aufschieben den Leuten aber Mühe macht, so ist es in diesem Fall verpflichtend, es am Anfang der Zeit zu verrichten. Jaabir (radiAllahu anhu) sagte:

{كان النبي صلى الله عليه وسلم في العشاء إذا رآهم اجتمعوا عَجَّل، وإذا رآهم أبطأوا أخَّر}

“Wann immer der Prophet (sallAllahu alayhi wa sallam) sie (die Leute) sich (zum ‘Ischaa-Gebet) versammeln sah, so verrichtete er es. Und wenn sie später kamen, so zögerte er es hinaus.” [3]

Darüber hinaus sagte Abu Barzah (radiAllahu anhu):

{كان النبي صلى الله عليه وسلم يستحب أن يؤخر العشاء}

“Der Prophet (sallAllahu alayhi wa sallam) zog es vor, dass ‘Ischaa-Gebet spät zu verrichten.” [4]

Dementsprechend ist es besser, das (‘Ischaa-)Gebet hinauszuzögern, wenn es ohne Schwierigkeiten für die Leute möglich ist, aber es ist nicht erlaubt, es bis nach Mitternacht [1]aufzuschieben.


Schaikh ibn Baaz, rahimahullah

Nuur-‘ala-ad-Darb-Programm, Kassette Nr. 10


[1]Anmerkung: Hier ist die „islamische Mitternachtszeit“ gemeint, welche man folgend berechnet: Die Minuten von Zeit des Mahgrib bis Fajr zählen; die Hälfte dieser Summe zu der Zeit von Maghrib rechnen, die dadurch errechnete Uhrzeit ist die Mitte der Nacht.

[2]Muslim, Sahih, ‚Buch der Moscheen und Plätze für das Salah‘, Nr. 612; An-Nasaa‘y, Sunan, ‚Buch der Gebetszeiten‘, Nr. 522; Abu Dawuud, Sunan, ‚Buch des Salah‘, Nr. 396; ,Buch des Dhikr an Allah‘, Dua, Reue und Streben nach Vergebung, 2, S. 210.

[3] Al-Bukhary, Sahih, ‚Buch der Gebetszeiten‘, Nr. 560; Muslim, Sahih, ‚Buch der Moscheen und Plätze für das Salah‘, Nr. 646; An-Nasaa‘y, Sunan, ‚Buch der Gebetszeiten‘, Nr. 527; Abu Dawuud, Sunan, ‚Buch des Salah‘, Nr. 397; Ahmad ibn Hanbal, Musnad, Band 3, S. 369; Ad-Daarimy, Sunan, ‚Buch des Salah‘, Nr. 1184.

[4] Al-Bukhary, Sahih, ‚Buch der Gebetszeiten‘, Nr. 547; Muslim, Sahih, ‚Buch der Moscheen und Plätze für das Salah‘, Nr. 647; An-Nasaa‘y, Sunan, ‚Buch der Gebetszeiten‘, Nr. 530; Abu Dawuud, Sunan, ‚Buch des Salah‘, Nr. 398; Ad-Daarimy, Sunan, ‚Buch des Salah‘, Nr. 1300.

Anmerkung: siehe auch:

 


 

Frage:
Wie lautet das Urteil bezüglich des Hinauszögerns des ‘Isha-Gebets?

Antwort:
Es ist besser wenn das 'Isha-Gebet hinausgezögert wird. Umso später es verrichtet wird, desto besser ist es - außer für den Mann, denn somit würde er das Gemeinschafts-Salah verpassen, und es ist für ihn nicht erlaubt das Gemeinschaftsgebet zu verpassen.

Was die Frauen in ihren Häusern betrifft, umso länger sie das 'Isha-Gebet hinauszögern, desto besser ist es für sie. Doch sollten sie es nicht bis nach (islamische) Mitternacht [1] hinauszögern.


Shaykh Ibn 'Uthaymin, rahimahullah

Fataawa Islamiyyah - Band 2, S. 239

Teilen