Frage:
Ich habe einen Nachbarn, der Sadaqa und Zakat nötig hat. Allerdings verrichtet er seine Gebete nicht in der Gemeinschaft. Ist es in diesem Falle erlaubt, ihm Sadaqa und Zakat zu geben?

Antwort:
Erteile ihm Ratschläge und gib ihm etwas von deiner Zakah. Die Hoffnung besteht, dass Allah ihn durch dich rechtleitet. Aber wenn diese Person nie seine Gebetet verrichtet, dann ist es nicht erlaubt, ihm etwas zu geben, weil diese Person ein Kafir ist und keinerlei Entschuldigung hat.
Wenn er jedoch seine Gebete zu Hause verrichtet, dann ist er ungehorsam und ein Übeltäter. Du musst ihm Ratschläge geben. Wenn er bedürftig ist und du keinen kennst, der die Zakah nötiger hat als er, dann gibt es keinen Hindernis daran, ihm das Geld zu geben.


Scheikh Abdullah Bin Muhammad Bin Humay, rahimahullah

Al-Fataawa wad-durus fil-Masjidil-Haram (S. 441)

 

Teilen