Frage:
An manchen Gräbern liegt ein Quran, für denjenigen der ihn für die Toten rezitieren möchte. Was ist ihre Meinung hierzu?

Antwort:
Unsere Meinung ist, dass dies eine Neuerung (Bidah) darstellt und was man in Anbetracht dessen tun sollte bzw. zu was man verpflichtet ist, ist, dass man den Quran in die Moscheen bringen soll, weil man dort in ihm lesen und somit von ihm (dem Quran) profitieren kann.


Shaykh Ibn 'Uthaymin, rahimahullah

Al-Bid'u wal-Muhdathaat wa ma la Asla lahu - Seite 369
Fataawa at-Ta'ziyah – S. 54

Teilen