Frage:
Was ist das Urteil über das Rezitieren des Quran in den Friedhöfen?

Antwort:
Das Rezitieren des Quran in den Friedhöfen ist eine Erneuerung (Bida'), und jede Erneuerung ist eine Irreführung!
Das einzig erlaubte für jeden Besucher der Gräber ist das Erwidern des Grußes und Bittgebete für die Bewohner der Gräber zu machen, so wie der Prophet (sallAllahu alayhi wa sallam) es tat, als er an Gräbern vorbeiging oder sie besuchte - und er rezitierte dort nicht den Quran.

Er (sallAllahu alayhi wa sallam) sagte: "Wer auch immer etwas neues in diese Sache von uns (Islam) einführt, welches nicht von ihm ist, dem wird es abgelehnt werden." [Bukhari 2697, Muslim 1718]

 
Shaykh Salih al-Fauzan

Al-Bid'u wal-Muhdathaat wa maa laa Asla lahu - Seite 569
Majallah ad-Da'wah - Nr.1582, Seite 37

Teilen