Frage:
Vermindert es den Lohn für das Fasten, wenn man extravagant (verschwenderisch) in der Vorbereitung des Essens für das Fastenbrechen ist?

Antwort:
Es vermindert den Lohn für das Fasten nicht, jedoch ist es eine verbotene Tat, die nach dem Fasten getan wird. Es vermindert den Lohn nicht, jedoch ist in der Aussage Allahs, den Erhabenen vorzufinden: "Und esst und trinkt, doch seid nicht verschwenderisch! Gewiss, Er (Allah) liebt nicht die Verschwender." (al-A'raf 7:31)

Deshalb ist verschwenderisch zu sein, an sich, verboten und gemäßigt zu sein ist die Hälfte der Lebensgrundlage. Wenn die Leute etwas übrig gelassen haben, dann sollten sie es als Almosen geben, denn wahrlich, das ist besser.

 
Shaykh Ibn 'Uthaimin, rahimahullah

Fataawa Islamiyyah - Band 3, Seite 244

Teilen